Cronbourg-Ritter im Countdown

Zams – Neue Lage, noch 17 Tage: Am Sonntag, 15. Februar, heißt es nach drei Jahren wieder „Houngga Houngga“. Der Umzug der Zammer Cronbourg-...

© Wenzel

Zams –Neue Lage, noch 17 Tage: Am Sonntag, 15. Februar, heißt es nach drei Jahren wieder „Houngga Houngga“. Der Umzug der Zammer Cronbourg-Ritter, angeführt von Graf Georg I. mit dem Beinamen „der Schreckliche“, ist heuer das größte Spektakel der närrischen Zeit im Talkessel Landeck-Zams. Der Graf und seine Ritter-Truppe haben keine Kosten und Mühen gescheut, damit das traditionsreiche „Houngga-Fest“ wieder ein Publikumsmagnet wird. Los geht’s um 13 Uhr, der Umzug mit 14 befreundeten Fasnachtsgruppen bzw. Vereinen bewegt sich vom XXXLutz-Parkplatz auf der Hauptstraße in Richtung Gemeindeamt. „Dort knöpfen wir dem Bürgermeister den Schlüssel zum Narrengatter ab“, verrät der Graf. Auf der Tribüne vor dem Gemeindeamt sind nicht unbedingt Ansprachen mit amtlichem Charakter zu hören. Bürgermeister Siggi Geiger etwa wird die Besucher über seine „Entmachtung“ aufklären. Von 14 Uhr bis Mitternacht sind dem närrischen Treiben keine Grenzen gesetzt. (hwe)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte