Flug MH370 - Malaysia erklärte alle Menschen an Bord für tot

Kuala Lumpur (APA/dpa) - Malaysia hat Passagiere und Besatzung des vermissten Fluges MH370 für tot erklärt. Die Regierung gehe davon aus, da...

Kuala Lumpur (APA/dpa) - Malaysia hat Passagiere und Besatzung des vermissten Fluges MH370 für tot erklärt. Die Regierung gehe davon aus, dass alle 239 Menschen an Bord ihr Leben verloren hätten, sagte ein Sprecher des Transportministeriums am Donnerstag in Kuala Lumpur.

Es sei „äußerst unwahrscheinlich“, das Flugzeug noch zu finden, sagte der Sprecher weiter. Es könne davon ausgegangen werden, dass die Maschine im Indischen Ozean abgestürzt sei, Tausende Kilometer von der geplanten Flugroute entfernt. Flug MH370 war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschwunden. Zwei Drittel der Fluggäste waren Chinesen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren