Entgeltliche Einschaltung

Ski-WM: Hirscher mit guter Ausgangsposition nach Kombi-Abfahrt

Vail (Colorado)/Beaver Creek (Colorado) (APA) - Marcel Hirscher hat sich am Sonntag bei der alpinen Ski-WM in Beaver Creek in der Alpinen Ko...

  • Artikel
  • Diskussion

Vail (Colorado)/Beaver Creek (Colorado) (APA) - Marcel Hirscher hat sich am Sonntag bei der alpinen Ski-WM in Beaver Creek in der Alpinen Kombination nach der Abfahrt eine gute Ausgangsposition für den Slalom verschafft (ab 22.15 Uhr/live ORF eins). Der Salzburger lag 3,16 Sekunden hinter dem Schnellsten, dem Norweger Kjetil Jansrud. Romed Baummann hatte 0,69 Rückstand, Matthias Mayer 0,74 und Otmar Striedinger 2,91.

Noch unklar war vorerst das doch nicht unwesentliche Detail, ob Hirscher mit Startnummer 1 oder 31 in die Entscheidung geht. Die Jury beriet noch über die mögliche Disqualifikation des gestürzten Tschechen Ondrej Bank, der im inoffiziellen Ergebnis vor Hirscher war.

Entgeltliche Einschaltung

Der Salzburger Hirscher liegt nur knapp hinter dem US-Amerikaner Ted Ligety (+3,03 hinter Jansrud) und den Kroaten Ivica Kostelic (3,02), etwas besser lief es für den Franzosen Alexis Pinturault (2,64) und dem Schweizer Silvan Zurbriggen (2,23). Sie alle sollte Hirscher im Slalom aber im Griff haben.

Im Medaillenrennen mitspielen wollen aber auch die nach der Abfahrt weiter vorne positionierten Christof Innerhofer (ITA/1,30) sowie die Schweizer Carlo Janka (1,17) und Beat Feuz (0,09). Auch die ÖSV-Läufer Mayer und Baumann liegen aussichtsreich.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung