Plus

Neustift klammert sich an Anbindung in die Schlick

Projektwerber sehen Bahn von Neustift in die Schlick losgelöst vom Brückenschlag. Alte Projekte für das Stubaital sind wieder im Gespräch.

  • Artikel
  • Diskussion
© TVB Stubai

Von Denise Daum

Neustift –Nach wie vor herrscht Katerstimmung unter den Touristikern in Neustift. Sie können und wollen nicht glauben, dass der Brückenschlag, also die Verbindung der Skigebiete Schlick 2000 und Axamer Lizum, kaum mehr eine Chance auf Realisierung hat. Die 19 Millionen Euro teure Zubringerbahn von Neustift in das Fulpmer Skigebiet wird in der Bergbahnenstudie der Schweizer Beratungsfirma „grischconsulta“ als „notwendig“ für das ursprünglich anvisierte Großraumskigebiet bezeichnet.


Kommentieren


Schlagworte