Schüsse in Wien-Floridsdorf - Polizei sucht Unterkunft von Amyn G.

Wien (APA) - Gut zwei Wochen nach einem Schusswechsel zwischen dem 47-jährigen Amyn G. und Polizisten in Wien-Floridsdorf haben Ermittler am...

Wien (APA) - Gut zwei Wochen nach einem Schusswechsel zwischen dem 47-jährigen Amyn G. und Polizisten in Wien-Floridsdorf haben Ermittler am Montag ein Bild des Mannes veröffentlicht. Der Grund für diese von der Staatsanwaltschaft angeordnete Maßnahme sei, dass bisher nicht bekannt ist, wo der Mann Unterkunft gefunden hatte, und man befürchtet, dass er weitere gefährliche Waffen aufbewahrt hat.

G., ein erst im vergangenen November bedingt entlassener „Lebenslanger“ - er war seit 1990 wegen Doppelmordes gesessen -, war mit einem Komplizen am 23. Februar von der Polizei bei einem Einbruchsversuch erwischt und bei einem Schusswechsel verletzt worden. Neben einer Faustfeuerwaffe wurde bei ihm auch eine Handgranate sichergestellt. Der Festgenommene schwieg bisher in den Einvernahmen. Die Polizei bat um Hinweise zur Unterkunft des 47-Jährigen an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33121 oder -33800 DW (Journaldienst).

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren