Fußball: Weg zur WM 2018 in Russland beginnt in Osttimor

Dili (APA/Reuters) - Der Weg zur Fußball-WM 2018 in Russland beginnt am Donnerstag im fernen Asien. In der erste Qualifikationsphase der asi...

Dili (APA/Reuters) - Der Weg zur Fußball-WM 2018 in Russland beginnt am Donnerstag im fernen Asien. In der erste Qualifikationsphase der asiatischen Konföderation spielen mehrere Fußball-Zwerge in Hin- und Rückspiel um das Recht, sich in weiterer Folge mit Australien, Japan oder dem Iran zu messen. Das allererste Spiel der WM-Quali wird um 8.00 Uhr MEZ in Dili angepfiffen, wenn Osttimor die Mongolei empfängt.

Auch der Letzte der FIFA-Weltrangliste, das Königreich Bhutan, ist im Einsatz. Die Nummer 209 der Welt gastiert in Sri Lanka. Bhutan hat in seiner Fußball-Geschichte bisher drei Siege eingefahren. Die Nationalspieler sind hauptsächlich Büroangestellte, die sich mit Fußball umgerechnet rund 50 Euro im Monat dazuverdienen können. „Für uns ist das eine bedeutende Chance“, sagte Verbandschef Ugyen Tsechup Dorji vor dem Quali-Start.

In Asien entscheidet die lange Qualifikation auch darüber, wer 2019 am Asien-Cup teilnehmen darf. In Europa dagegen gilt die volle Aufmerksamkeit noch der EM 2016 in Frankreich. Für Österreich beginnt die Quali für Russland erst im September 2016. Als zweiter Kontinentalverband nimmt am 22. März diesen Jahres Nord- und Mittelamerika die WM-Ausscheidung auf.


Kommentieren