Bosnisches Parlament nahm Gesetz gegen Terrorfinanzierung an

Sarajevo (APA) - Das Abgeordnetenhaus des bosnischen Parlaments hat am Mittwoch im Eilverfahren eine Novelle des Strafgesetzes angenommen, d...

Sarajevo (APA) - Das Abgeordnetenhaus des bosnischen Parlaments hat am Mittwoch im Eilverfahren eine Novelle des Strafgesetzes angenommen, die auf die Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus abzielt. Die Völkerkammer des Parlaments hatte das Gesetz bereits in der Vorwoche verabschiedet. Die Änderungen sind auf Aufforderung des Europarats-Komitees zu Geldwäsche und Terrorfinanzierung, Moneyval, erfolgt.

Im vorigen September hatte das bosnische Parlament bereits ein Gesetz zur Bekämpfung der Geldwäsche angenommen. Bosnien lief Gefahr, auf eine entsprechende Schwarze Liste des Europarates zu Geldwäsche und Terrorfinanzierung zu kommen, sollte die Novelle des Strafgesetzes nicht bis Mitte April unter Dach und Fach sein. Im Vorjahr war die Gesetzesänderung noch auf den Widerstand der damaligen bosnisch-serbischen Abgeordneten gestoßen.

~ WEB http://hub.coe.int/ ~ APA482 2015-03-11/15:53

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren