Zwei Skifahrer bei Kollision in Kals verletzt

Zwei Urlauber stießen bei einer Abfahrt zusammen. Einer der Männer zog sich eine schwere Verletzung am Brustkorb zu. Der andere verletze sich am Knie.

(Symbolfoto)
© Shutterstock

Kals – Eine Urlaubergruppe war am Mittwoch beim Skifahren im Skigebiet Kals/Matrei am Großglockner. Gegen 13.35 Uhr fuhren zwei Mitglieder auf der Piste 15 ab. Die beiden Polen stießen zusammen und stürzten. Der 40-Jähriger erlitt eine schwere Verletzung am Brustkorb, der 34-Jähriger verletzte sich am Knie.

Ein Wintersportler wurde von der Rettung in das Krankenhaus in Lienz eingeliefert. Der zweite wurde mit dem Rettungshubschrauber ebenfalls ins Spital transportiert. (tt.com)


Schlagworte