Tödlicher Skiunfall: 22-Jähriger prallte am Semmering gegen Baum

Bei einer Nachtskifahrt kam ein 22-Jähriger von der Piste ab und prallte gegen einen Bau. Ein Freund leistete mit anderen Wintersportlern Erste Hilfe. Der Steirer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

(Symbolfoto)
© Shutterstock

Semmering – Ein 22 Jahre alter Skifahrer aus Steinhaus am Semmering ist am Samstagabend im Skigebiet Hirschenkogel am Semmering tödlich verunglückt. Der Mann fuhr nach Angaben der Landespolizeidirektion Steiermark mit seinem Freund auf der Nachtpiste talwärts, als er aus unbekannter Ursache links von der Piste abkam und gegen einen Baum prallte.

Als er bei der Talstation nicht eintraf und sich auch mit seinem Handy nicht meldete, begann sein Freund mit der Suche. Gegen 19.10 Uhr fand er den Verunglückten, der einen Helm getragen hatte. Gemeinsam mit vorbeifahrenden Skifahrern reanimierte und versorgte er den Verletzten bis zum Eintreffen des Notarztes. Dieser konnte dann aber nur mehr den Tod des 22-Jährigen feststellen. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte