Pkw am Arlberg geriet während Fahrt in Brand

Am Sonntagnachmittag fing der Pkw einer 29-Jährigen im Schmittentunnel plötzlich Feuer und brannte in der Folge vollständig aus. Sie konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen.

© ZOOM-TIROL

St. Anton am Arlberg – Lichterloh brannte am Sonntagnachmittag ein Pkw in St. Anton am Arlberg. Eine 29-jährige Deutsche lenkte ihr Auto gegen 16.15 Uhr durch den St.-Christoph-Schmittentunnel, als plötzlich Flammen aus dem rechten Vorderreifen schlugen. Die Frau konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig anhalten und sich in Sicherheit bringen. Das Feuer griff schnell auf das gesamte Fahrzeug über. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Pkw bereits in Vollbrand. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund der Sperre des Arlbergtunnels kam es durch das Brandereignis auf der Umleitungsstrecke über den Arlbergpass zu erheblichen Verkehrsbedingungen. Es entstand ein beträchtlicher Rückstau. (TT.com


Schlagworte