HCI verpflichtet drei ehemalige KAC-Meister-Spieler

Der HC Innsbruck nahm mit Tyler Scofield, John Lammers und Andy Chiodo drei namhafte Spieler unter Vertrag.

Chiodo stand in der vergangenen Saison in Laibach zwischen den Pfosten.
© gepa

Innsbruck – Während Österreichs Eishockey-Team bei der WM in Prag um den Klassenerhalt kämpf, bastelt der HC Innsbruck weiter an der Mannschaft für die kommende Saison. Am Montag gaben die „Haie“ die Verpflichtung der drei ehemaligen KAC-Cracks Tyler Scofield, John Lammers und Andy Chiodo bekannt.

Chiodo (32 Jahre) wird in der kommenden Saison die Nachfolge von Adam Munro im Tor der Innsbrucker Haie antreten. Der Kanadier spielte vergangenes Jahr nach einem Zwischenspiel in Laibach zusätzlich auch in Finnland, im Tor von KalPa Kuopio.

Scofield (30) und Lammers (29) sind zwei der „Neuen“ im Sturm. Scofield kennt die EBEL wie seine Westentasche, sammelte in seinen vier KAC-Jahren und 149 Spielen (ohne Play-off) 96 Punkte (51 Tore/45 Assist). Seine letztjährigen Stationen waren unter anderem Graz sowie Wolfsburg in der DEL. Lammers wiederum stand in drei Jahren 139 mal für den KAC auf dem Eis, markierte dabei 116 Punkte (51/65), letzte Saison traf der 29jährige in 36 Spielen für Villach 13 mal ins Schwarze und gab 23 Vorlagen.

„Mit allen drei Spielern feierte ich in Klagenfurt die Meisterschaft und bin von ihren spielerischen Stärken überzeugt. Alle drei sind auch charakterlich top und passen sehr gut ins Team. Alle werden uns in der kommenden Saison entsprechend weiterhelfen um uns weiter zu verbessern“, wurde Haie-Headcoach Christer Olsson in einer Aussendung zitiert.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch

Tiroler Cracks gebunden

Weitere Vollzugsmeldungen gibt es auch von der „Tiroler Front“ beim HCI. Nachdem Kapitän Patrick Mössmer bereits früh ein Signal gesetzt hatte und weiter für die Haie stürmen wird, wurden jetzt auch die Verträge von Andreas Hanschitz, Florian Pedevilla, Benedikt Schennach, Max Steinacher, Christoph Hörtnagl, Dominik Saringer, Mario Ebner, Daniel Frischmann und Fabio Schramm um ein weiteres Jahr verlängert. Aus der U-20–Mannschaft wird Manuel Litterbach in Zukunft anstelle von Patrick Machreich als Backup seine Chance erhalten. (tt.com)


Kommentieren


Schlagworte