Griechenland - Schelling: Stimmung verbessert, aber kein Durchbruch

Wien (APA) - Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) sieht „Fortschritte“ in den Verhandlungen zwischen der Eurogruppe und Griechenland. Di...

Wien (APA) - Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) sieht „Fortschritte“ in den Verhandlungen zwischen der Eurogruppe und Griechenland. Die Stimmung scheine sich jedenfalls „klimatisch“ verbessert zu haben, das habe er aus der Euro-Arbeitsgruppe erfahren, sagte der Ressortchef am Dienstag vor der Ministerratssitzung in Wien. Es gebe aber noch keinen Durchbruch.

Ob bereits bei der nächsten Sitzung der Eurogruppe am Montag kommender Woche ein solcher erzielt werden könnte, könne er aus heutiger Sicht nicht sagen. Dabei wird ja auf die Vorlage eines konkreten Reformpakets von Athen gewartet.

Die Euro-Workinggruppe habe jedenfalls mitgeteilt, dass sich das Gesprächsklima verbessert habe. „Ich nehme an, dass über das Wochenende intensiv weiterverhandelt wird“, so Schelling.


Kommentieren