Schule und Beruf gehen Hand in Hand

Die Fachberufsschule in Kitzbühel freut sich über steigende Schülerzahlen. Für die Schüler gibt es viel Praxis zur Theorie.

© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Kitzbühel –In Zeiten des Geburtenrückgangs eine Seltenheit – steigende Schülerzahlen. Genau über diese kann sich die Fachberufsschule für Handel und Büro in Kitzbühel freuen. Derzeit besuchen nicht weniger als 203 Schüler die Bildungseinrichtung in Kitzbühel. Seit vier Jahren ist Rosmarie Granegger Direktorin an der Schule, in dieser Zeit ist die Schülerzahl von 174 bis über die 200erMarke gestiegen. „Wir sind damit die einzigen in ganz Tirol unter den Berufsschulen, bei denen die Schülerzahl steigt. Für kommendes Jahr könnte das aber anders aussehen“, befürchtet Granegger. Es stehen Jahrgänge mit besonders wenig Kindern an.

Gelehrt werden an der Schule die Berufe Bürokaufmann, Einzelhandelskaufmann, Steuerassistenz, Verwaltungs­assistenz und Rechtskanzleiassistenz. Ein Bild von dem Angebot machen konnten sich Schüler aus dem Bezirk kürzlich bei einem Tag der offenen Tür. Dazu waren die Neuen Mittelschulen des Bezirks und die Polytechnischen Schulen eingeladen. „Wir zeigen an diesem Tag die umfangreiche Ausbildung an unserer Schule. Das reicht von der Schaufenstergestaltung bis zur Warenannahme“, schildert Berufschullehrer Martin Huber.

In verschiedenen Stationen konnten sich die Schüler ein Bild machen. Dabei konnten sie auch selbst Hand anlegen, sie mussten zum Beispiel eine Warenlieferung annehmen und dann im Verkaufsraum präsentieren, alles unter Anleitung und Beobachtung von Schülern der Berufsschule. Insgesamt 140 Kinder aus den Schulen des Bezirks nutzten das Angebot.

Neu dazugekommen in der Ausbildung der Berufsschule ist auch eine Typ- und Style-Beratung. „Wir haben uns dazu mit Uschi Grote eine Expertin an die Schule geholt. Dank der Raiffeisenbank Kitzbühel konnten wir dieses zusätzliche Angebot finanzieren“, sagt die Direktorin. Die Modestylistin Grote hat den jungen Verkaufstalenten in einem Schwerpunktseminar die wichtigsten Kniffe für die Modeberatung nähergebracht. Umsetzen konnten diese hilfreichen Tipps an dem Tag der offenen Türe auch zehn Schüler. Sie nahmen dabei auch an der Vorausscheidung zum Verkaufswettbewerb teil. Dabei mussten sie vor Publikum und mit einem Testkunden ein Verkaufsgespräch erfolgreich durchspielen.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte