Budapester Börse schließt etwas fester

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat Dienstag den Handel etwas fester beendet. Der ungarische Leitindex BUX kletterte um 0,15 Prozent a...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat Dienstag den Handel etwas fester beendet. Der ungarische Leitindex BUX kletterte um 0,15 Prozent auf 22.588,62 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 11,6 (zuvor: 10,5) Mrd. Forint.

Der ungarische Aktienmarkt konnte sich damit dem deutlich schwächeren europäischen Trend entziehen. Kurz vor Schluss zeigten sich jedoch auch Anleger am Budapester Parkett verunsichert, der BUX kehrte nach deutlicheren Gewinnen beinahe auf seinen Vortagesschluss zurück. Vom Markt hieß es, dass besonders die von der Europäischen Kommission erhöhten Wachstumsprognosen für die Eurozone und Ungarn den Handel anfeuerten.

Unter den Einzelwerten richteten sich die Augen auf Gedeon Richter. Die Experten der UBS hatten das Kursziel für die Titel des Pharmakonzerns von 4.300 auf 5.400 klar erhöht. Zusätzlich sprachen die Analysten die Kaufempfehlung „buy“ aus. Mit einem Plus von etwa zwei Prozent fuhren die Titel lange Zeit klare Gewinne ein, ehe kurz vor Schluss die Zuwächse auf ein Plus von 0,11 Prozent zusammenschmolzen.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt FHB 828 801 MTelekom 408 409 MOL 15.005 15.005 OTP 6.055 6.031 Gedeon Richter 4.475 4.470 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA526 2015-05-05/17:29


Kommentieren