BMW startet mit Gewinnsprung ins Jahr

München (APA/Reuters) - BMW hat zum Jahresauftakt überraschend stark zugelegt. Im ersten Quartal kletterte der Gewinn vor Steuern (EBT) um 5...

München (APA/Reuters) - BMW hat zum Jahresauftakt überraschend stark zugelegt. Im ersten Quartal kletterte der Gewinn vor Steuern (EBT) um 5,1 Prozent auf 2,269 Mrd. Euro, wie der Münchner Autobauer am Mittwoch mitteilte. Der Überschuss erhöhte sich um vier Prozent auf 1,516 Mrd. Euro, der Umsatz zog bis Ende März um 14,7 Prozent auf 20,917 Mrd. Euro an.

„Wir sind gut in das neue Geschäftsjahr gestartet“, sagte Vorstandschef Norbert Reithofer, der bei der Hauptversammlung nächste Woche seinen Posten an Nachfolger Harald Krüger übergibt.

Für 2015 bekräftigte Reithofer seine Prognose, wonach der Konzerngewinn vor Steuern und der Absatz trotz wachsender Unsicherheit in vielen Teilen der Welt solide wachsen sollen. Gemeint sind damit zwischen fünf und fast zehn Prozent. In der Kernsparte Automobile peilt BMW nach wie vor eine Rendite (Ebit-Marge) zwischen acht und zehn Prozent an. Im ersten Quartal belief sie sich wie vor Jahresfrist auf 9,5 Prozent. Damit lagen die Münchner hinter dem Konkurrenten Audi mit 9,7 Prozent, aber vor Mercedes-Benz mit 9,4 Prozent.

~ ISIN DE0005190003 WEB http://www.bmwgroup.com/ ~ APA060 2015-05-06/08:10


Kommentieren