Europas Leitbörsen zur Eröffnung etwas höher erwartet

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die europäischen Leitbörsen werden am Mittwoch zu Handelsbeginn mit freundlicher Tendenz erwartet. Der X-D...

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die europäischen Leitbörsen werden am Mittwoch zu Handelsbeginn mit freundlicher Tendenz erwartet. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte in der Früh eine um 0,37 Prozent höhere Eröffnung bei 11.370 Punkten. Für den Euro-Stoxx-50 als Leitindex der Eurozone zeichnete sich ein ähnlich starker Start ab.

Sorgen über die Verfassung der US-Wirtschaft hatten den DAX am Vortag deutlich auf Talfahrt geschickt. Die Amerikaner selbst reagierten aber gelassener und der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial legte seit dem Xetra-Schluss am Vortag moderat zu. Die Märkte in Asien zeichneten zur Wochenmitte kein einheitliches Bild.

Im Fokus steht weiter die laufende Berichtssaison, ergänzt durch aktuelle ADP-Arbeitsmarktdaten aus den USA. Sie werden von den Börsianern auf Hinweise auf den US-Arbeitsmarktbericht am Freitag abgeklopft.

In der Eurozone richtet sich der Blick zudem auf weitere Stimmungsindikatoren. Vor allem die Serviceindizes in Spanien und Italien stehen im Fokus, denn für diese gibt es keine Vorabschätzungen, hieß es von Analystenseite.

Einen guten Jahresstart von BMW quittierten die Aktien vorbörslich mit einem Kursgewinn von gut 1,5 Prozent. Sie waren damit bester DAX-Wert. Der Autobauer setzt dank einer hohen Nachfrage in allen wichtigen Regionen den Rekordkurs fort. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres stieg der Umsatz um 15 Prozent und der Gewinn vor Zinsen und Steuern kletterte um ein Fünftel. Damit übertraf BMW die Erwartungen von Experten.

~ ISIN EU0009658145 ~ APA074 2015-05-06/08:34


Kommentieren