Steirer erlitt am Steuer Herzinfarkt und starb

Der Pkw kam in einer Wasserrinne zum Stillstand. Die Ehefrau blieb bei dem Unfall unverletzt.

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Schladming – Ein 70-jähriger Obersteirer hat am Dienstag am Steuer seines Pkw in Schladming (Bezirk Liezen) einen Herzanfall erlitten. Der Wagen landete in einer kleinen Wasserrinne. Der Lenker starb nach Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle, seine mitfahrende Ehefrau blieb unverletzt.

Der Autolenker war zusammen mit seiner Frau am frühen Abend im Schladminger Ortsteil Rohrmoos-Untertal unterwegs gewesen, als er die Herzattacke erlitt. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam rechts von der Straße ab. Passanten, die den Vorfall beobachtetet hatten, begannen sofort mit der Reanimation. Die Wiederbelebungsversuche blieben jedoch erfolglos. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte