Entgeltliche Einschaltung

Solarstrom senkt Betriebskosten von Unternehmen

Unternehmen haben oft ideale Voraussetzungen für die Nutzung von Solarstrom. Ungenützte Dachflächen und konstanten Verbrauch während des Tages.

Gelungene Umsetzung der Solarstromanlage an der Fassade des Tiefkühllagers, das zur Bäckerei Therese Mölk gehört, einem Produktionsbetrieb von MPREIS in Völs.
© SIKO SOLAR

Solarstrom wird tagsüber gewonnen. Also genau dann, wenn Unternehmen Strom für ihren laufenden Betrieb benötigen. Eine eigene Photovoltaikanlage am Firmengebäude ist daher eine ideale Möglichkeit für Unternehmen, um dauerhaft Kosten zu senken.

Einen großen Anteil der laufenden Betriebskosten stellen bei vielen Firmen die Stromkosten dar. Was viele Unternehmen nicht wissen oder bisher noch wenig nutzen, ist die Möglichkeit der eigenen Stromgewinnung aus Sonnenlicht. Dabei können Fassade und Dachflächen von Betriebsgebäuden ideal zur Stromerzeugung für den Eigenverbrauch genutzt werden. Je nach Anlagengröße kann ein Großteil des benötigten Stroms selbst erzeugt werden.

Flachdächer ideal für Solarstrom nutzen

Den eigenen Solarstrom selbst verbrauchen oder ins öffentliche Stromnetz einspeisen? Diese Frage stellen sich viele. „Hier ist die Eigennutzung klar vorzuziehen“, so Christof Sief von SIKO SOLAR. „Wer den Solarstrom zum überwiegenden Teil selbst nutzt, erzielt eine schnellere Rendite seiner Investition und senkt seine laufenden Kosten merklich.“

Solarstromgewinnung rechnet sich immer. Besonders aber dann, wenn die Zeiten von Energiegewinnung und Energieverbrauch übereinstimmen. Von diesem Vorteil profitieren vor allem jene Unternehmen, die tagsüber produzieren. Unternehmer, die Interesse an einer firmeneigenen Photovoltaikanlage haben, erfahren am Freitag, den 8. Mai, dem diesjährigen „Tag der Sonne“ mehr zu diesem Thema. SIKO SOLAR aus Jenbach öffnet dann von 11 bis 17 Uhr seine Pforten für Fachkunden und informiert über die Möglichkeiten und Vorteile von Solarstromgewinnung.

Tag der offenen Tür

Am 8. und 9. Mai öffnet Österreichs ältestes Solarunternehmen wieder seine Pforten.

Beim Fachkundentag am Freitag gibt es Infos zu Naturkraftheizung und Photovoltaik. Am Samstag, dem Endkundentag, werden Betriebsführungen durchgeführt. Solartechnik hautnah erwartet Besucher im Energiepark. Beim Papierflieger-Wettbewerb für Kinder und Erwachsene gibt es tolle Gewinne. Der Erlös aus dem Verkauf von Speis und Trank wird den Erdbebenopfern in Nepal gespendet.


Schlagworte