Markus Wallner wird erneut zum Obmann der ÖVP Vorarlberg gewählt

Rankweil (APA) - Unter dem Motto „Vordenken. Vorgehen. Vorarlberg.“ hält die Vorarlberger ÖVP am Samstag (9. Mai) in Rankweil (Bezirk Feldki...

Rankweil (APA) - Unter dem Motto „Vordenken. Vorgehen. Vorarlberg.“ hält die Vorarlberger ÖVP am Samstag (9. Mai) in Rankweil (Bezirk Feldkirch) ihren 41. ordentlichen Landesparteitag ab. Im Mittelpunkt des Treffens steht die Wiederwahl von Landeshauptmann Markus Wallner zum Parteichef. Vizekanzler ÖVP-Bundesparteiobmann Reinhold Mitterlehner wird zum Thema „Anpacken. Umsetzen. Für Österreich.“ referieren.

Der 47-Jährige Wallner wurde am 17. März 2012 zum Nachfolger von Alt-Landeshauptmann Herbert Sausgruber bestimmt. Bei seiner ersten Wahl zum Parteiobmann sprachen ihm damals 317 von 319 Delegierten das Vertrauen aus - die Zustimmung lag damit bei 99,37 Prozent. Bereits fünf Monate zuvor war Wallner zum geschäftsführenden Obmann bestellt worden. Seine Wiederwahl steht am Samstag außer Frage, einen Gegenkandidaten gibt es nicht.

Wallner ist erst der vierte Landesparteiobmann der Vorarlberger ÖVP seit 1945. Vorgänger Sausgruber hatte die Geschicke der Partei von 1986 bis 2012 über 25 Jahre lang verantwortet.

In der Einladung zum Parteitag bezeichnete der 47-Jährige Vorarlberg als „einzigartiges Land“. Kaum einer Region in Europa gelinge es, höchste Lebensqualität, Respekt vor der Natur, soziale Gesinnung und Wirtschaftskraft so zu vereinen wie Vorarlberg. Das sei ein Arbeitsauftrag für die Zukunft, „vor allem auch für uns, für die Vorarlberger Volkspartei“, hielt Wallner fest. Hinsichtlich der Ansprache Mitterlehners könne man davon ausgehen, dass der Vizekanzler auf die „aktuelle politische Situation“ eingehen werde, hieß es seitens der Ländle-ÖVP.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Im Vinomnasaal in Rankweil werden zwischen 300 und 350 Teilnehmer erwartet. Beginn ist um 10.00 Uhr, es soll ein kurzer Parteitag werden. Mit dem Ende der Ende der Veranstaltung ist schon zu Mittag zu rechnen.

~ WEB http://www.oevp.at ~ APA253 2015-05-06/11:59


Kommentieren