MPS Personal Service in Konkurs - 3 Mio. Euro Passiva

Graz (APA) - Die 1997 gegründete Personalvermittlungsfirma MPS Personal Service GmbH mit Sitz in Hart bei Graz hat am Landesgericht für Zivi...

Graz (APA) - Die 1997 gegründete Personalvermittlungsfirma MPS Personal Service GmbH mit Sitz in Hart bei Graz hat am Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt. Dies teilte der Österreichische Verband Creditreform am Mittwoch in einer Presseaussendung mit. Aktiva in Höhe von rund 150.000 Euro stehen Passiva von 3 Mio. Euro gegenüber.

Über 60 Gläubiger sind betroffen. Bereits 2013 war das Familienunternehmen mit damals 800 Mitarbeitern in die Insolvenz geschlittert. Nach dem eingeleiteten Sanierungsverfahren, wonach die Gläubiger innerhalb von zwei Jahren 20 Prozent der Forderungen von rund 19 Mio. Euro erhalten sollten, übernahm die TTI Personaldienstleistung mit Sitz in St. Florian bei Linz laut Creditrefrom das operative Geschäft. Bei der TTI ist die Beteiligungsgesellschaft Invest AG der Raiffeisenlandesbank OÖ stiller Gesellschafter. Bis Ende April dieses Jahres sollten die finalen Vertragsverhandlungen mit TTI, nach Trenkwalder und Manpower eine der größten Personalleasingfirmen, abgeschlossen sein. Doch es kam zu keiner Einigung. „Die Insolvenzursachen liegen in der Nichtbezahlung des gesamten Kaufpreises durch die TTI sowie im generellen wirtschaftlichen Rückgang in der Leiharbeiterbranche“, hieß es in der Presseaussendung des Gläubigerschutzverbandes.

Letzte Versuche, die Insolvenz abzuwenden, scheiterten, obwohl von der Rückzahlungsquote nur mehr 2 Quoten zu jeweils 2 Prozent ausständig waren. Doch die Gläubiger stimmten Abschlagszahlungen nicht zu. Somit kann das Unternehmen nicht mehr aufrechterhalten werden, weshalb es konkursgerichtlich geschlossen werden soll. Bei MPS Personal sind keine Dienstnehmer mehr beschäftigt.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren