Ministerium - Tourismus bei Wettbewerbsfähigkeit nicht „abgestürzt“

Wien (APA) - Das Wirtschafts- und Tourismusministerium wehrt sich gegen die Kritik aus der Wirtschaftskammer, dass Österreich laut internati...

Wien (APA) - Das Wirtschafts- und Tourismusministerium wehrt sich gegen die Kritik aus der Wirtschaftskammer, dass Österreich laut internationalem Ranking der wettbewerbsfähigsten Tourismusdestinationen im aktuellen Bericht des World Economic Forum gegenüber 2013 von Platz 3 auf 12 „abgestürzt“ sei. „Das Ranking wurde methodisch umgestellt und überarbeitet“, hieß es am Freitag aus dem Ministerium.

Das Weltwirtschaftsforum weise in seiner Publikation ausdrücklich auf diese Umstellung hin. Daher gehe der aktuelle Travel & Tourism Competitiveness Report“ auch nicht auf Rankingveränderungen im Vergleich zu 2013 ein. Bei drei für den Tourismus wichtigen Indikatoren bewege sich Österreich derzeit nach wie vor im Spitzenfeld - auf Rang drei weltweit bei der Effektivität der Tourismuswerbung sowie jeweils auf Rang eins bei der Infrastruktur sowie bei Gesundheit und Hygiene.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren