Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 06.04.2018


Kitz Motion Days

Die Kitzbüheler Innenstadt wird zum Autosalon

© EdingerAm 21. April wird die Kitzbüheler Innenstadt von 10.30 bis 17 Uhr wieder der Schauplatz des Kitz Motion Days sein.Foto: Edinger



Kitzbühel – Die Kitzbüheler Innenstadt kommt am 21. April wieder im wahrsten Sinne des Wortes unter die Räder. An dem Samstag finden zum zweiten Mal die Kitz Motion Days statt. Dabei präsentiern die Autohändler aus Kitzbühel und Umgebung die neustens Fahrzeuge, als Ausstellungsfläche dient dabei die Kitzbüheler Innenstadt. „Wir haben im Vorjahr ein sehr gutes Feedback zur Premiere erhalten und haben heuer noch etwas draufgelegt“, freut sich Veranstaltungs-Sprecher Klaus Kittinger. Er präsentierte bei einer Pressekonferenz gestern das Programm der zweiten Auflage.

„Heuer gibt es keine Baustelle in der Innenstadt, dadurch haben wir mehr Platz“, sagt Kittinger. Damit konnte die Anzahl der Marken auf 16 gesteigert werden, insgesamt gibt es 70 Fahrzeuge zu sehen.

„Wir wollen aber keine klassische Autoausstellung machen, es soll ein Tag für die Familie sein“, erklärt Kittinger. Deshalb gibt es auch ein breites Rahmenprogramm, Höhepunkt ist eine Übung der Feuerwehr Kitzbühel. Außerdem gibt es einen Schwerpunkt zum Thema E-Mobilität, ein Kinderprogramm, Livemusik und eine Walking-Modepräsentation. Erstmals werden nicht nur der Genussmarkt, sondern auch die Bäuerinnen mit ins Programm aufgenommen. (aha)




Kommentieren


Schlagworte