Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 19.01.2019


Motor News

Beim RC schärft Lexus optisch und technisch nach

Ab 47.390 Euro bietet Lexus den überarbeiteten RC 300h an.

© HerstellerAb 47.390 Euro bietet Lexus den überarbeiteten RC 300h an.



War das Mittelklasse-Coupé RC bei seinem Marktstart im Jahr 2014 ein Blickfang ersten Grades, litt der Zweitürer vor allem an dem Hype, den der elegantere und natürlich hochpreisigere LC auslöste. Der ist mit stärkeren Aggregaten bestückt, optisch fällt er mit noch mehr Kompromisslosigkeit auf. Also gab es Handlungsbedarf beim RC, wenngleich dies keineswegs das Antriebskonzept betraf. Denn weiterhin halten die Japaner beim RC 300h an der Kombination eines 2,5-Liter-Vierzylinder-Benziners mit Elektromotor, stufenloser Automatik und Heckantrieb fest, ein Ensemble, das eine Systemleistung von 223 PS erzielt. Damit ist es möglich, das Fahrzeug in 8,6 Sekunden von null auf 100 km/h zu beschleunigen und bis zu einem Höchsttempo von 190 km/h anzutreiben. Den Kraftstoffverbrauch siedelt Lexus zwischen 5,0 und 5,9 Litern je 100 Kilometer an, abhängig davon, ob der Verbrauchszyklus NEFZ oder WLTP zur Geltung kommt.

Erneut vertraut der Toyota-Ableger bei der Batterietechnologie auf den robusten Nickelmetallhydrid-Akku, der im Wechsel mit dem Benzinmotor ein ständiges Auf- und Entladen in kurzen Zeitabständen erlaubt.

Mag das Herzstück im Großen und Ganzen so funktionieren wie bisher, so hat sich doch einiges verändert: Außen gibt es einen adaptierten Kühlergrill in großzügiger Doppeltrapezform — damit nähert sich der RC der gängigen Formensprache aktueller Lexus-Baureihen an. Bei den Seitenschwellern setzt der RC neue, tiefere Akzente.

Im Innenraum setzt Lexus auf eine Aufwertung, etwa auf gebürstete Oberflächen, neu gestaltete Kniepolster und veränderte Handauflagen. Neu ist die Verwendung einer analogen Uhr, die sich am LC orientiert. Weitere technische Verfeinerungen beziehen sich unter anderem auf das Fahrwerk und auf das Infotainmentsystem.

Lexus offeriert den RC 300h mit drei Ausstattungsniveaus: Basis, Executive und F Sport. Die Preisliste beginnt bei 47.390 Euro, erste Auslieferungen sollen Ende März erfolgen. (hösch)




Kommentieren


Schlagworte