Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 21.04.2018


Volvo

Volvos Wunschlos-Glücklich-Macher

Der V90 Cross Country spielt mit SUV-Elementen, hat viel Raum, zeichnet sich durch Komfort und Langstreckenqualität aus.

© ZollerDer Oberklasse-Offroad-Kombi von Volvo ist ab Werk mit Allradantrieb versehen.



Wiesing – Auf der sicheren Seite befindet sich der, der Platz nimmt im Inneren des V90 Cross Country, bestückt mit einem 235 PS starken Vierzylinder-Turbodiesel. Das Aggregat verwöhnt mit viel Kraft und Laufkultur, harmoniert mit der eingebauten Achtstufenautomatik und dem ab Werk installierten Allradantrieb. Daraus ergeben sich zufriedenstellende Fahrleistungen, akzeptable Verbräuche und ein weites Einsatzgebiet. Von null auf 100 km/h beschleunigt der Selbstzünder in 7,5 Sekunden, bis zu 225 km/h schnell kann der 4,94 Meter lange und fast zwei Tonnen schwere Wagen unterwegs sein. In solchen Fällen ist die gegenüber dem Standard-Kombi erhöhte Bodenfreiheit und Sitzposition nicht unbedingt von Vorteil, in anderen Fällen, etwa auf abwegigem Gelände, schon. Der Testverbrauch von 8,0 Litern je 100 Kilometer stellt keine Überraschung dar, das Ladeabteil ebenso wenig, das von 560 bis 1526 Liter reicht. Für die Oberklasse ist dies zwar nicht überragend, aber gerade durchaus erträglich – zumal der V90 Cross Country mit komfortablem Fahrwerk, überdurchschnittlichen Materialien und hervorragender Verarbeitung punktet.

Dass es dies nicht zum Nulltarif gibt, versteht sich bei den erfolgsverwöhnten Schweden von selbst. Den V90 Cross Country D5 offeriert Volvo mit der beeindruckenden Basisausstattung ab 65.756 Euro – dieses enthält bereits das Komfortfahrwerk mit 210 Millimetern Bodenfreiheit, Ledersitze, Cross-Country-Offroad-Design-Elemente und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Die Pro-Ausstattung, ab 70.965 Euro verfügbar, überzeugt mit einem volldigitalen Instrumentarium, 19-Zöllern und dem Fahrprogramm Drive Mode. Knapp 10.000 Euro mehr sind hinzublättern, um die exklusive Ocean-Race-Ausstattung zu ergattern, inklusive Luftfederung. (hösch)

Die Technik




Kommentieren


Schlagworte