Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 09.02.2019


Test

Flaggschiff der Sternenflotte

Dass das Leben in einem S-Klasse Coupé luxuriös ist, wissen die meisten. Dank 612 PS und 900 Nm Drehmoment geht es aber auch fahrdynamisch ordentlich zur Sache.

Die 4Matic+ sorgt nicht nur auf vereistem Untergrund dafür, dass man die Kontrolle nicht verliert.

© ZollerDie 4Matic+ sorgt nicht nur auf vereistem Untergrund dafür, dass man die Kontrolle nicht verliert.



Von Lukas Letzner

Leutasch – Wir müssen es zugeben. Zurzeit befinden wir uns – natürlich im übertragenen Sinn – auf der Butterseite des automobilen Brotes. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an unseren Testbericht des Mercedes-AMG E 53 Coupé. Das Auto war schon ganz großes Kino. Doch heute dürfen wir noch ein Schäuflein drauflegen und das Mercedes-AMG S63 Coupé zum Test vorfahren.

Dass das Kürzel „AMG“ nur bei den besonders sportlichen Sternen das Blechkleid zieren darf, ist ja hinlänglich bekannt. Dementsprechend ist der Auftritt unseres Coupés, dem es auf fast schon einzigartige Weise gelingt, die luxuriöse Seite eines S-Coupé mit der dynamischen AMG-Komponente zu verbinden. Wir könnten jetzt auch endlos über die gekonnt platzierten Sicken auf der Motorhaube, die elegante Seitenlinie oder den dynamischen Abschluss im Heck der S-Klasse schreiben, doch das Fazit ist: Der Stern sieht richtig gut aus.

Selbiges gilt für den Innenraum. Feinste Materialien, wohin man schaut. Man sitzt auf feinem Leder mit hellen Nähten, Sitzkühlung und Sitzmassage inklusive. Die Armaturen sind aus mattem Silber in dunklem Holz eingefasst und zwei 31,2 Zentimeter breite Bildschirme dienen als Instrumententafel. Zwar befinden sich im S-Coupé vier Sitze, wirklich wohl fühlt man sich aber nur vorne.

Eine Klasse für sich ist der Antrieb. Ein 4-Liter-V8 Biturbo kümmert sich um die entsprechende Längsbeschleunigung. Er schickt beeindruckende 900 Nm Drehmoment an die vier Pneus und presst einen mit der Kraft von 612 Pferden in den Fahrersitz. Nach 3,5 Sekunden schießt die Tachonadel an der 100er-Marke vorbei, doch ein Ende ist nicht in Sicht. Untermalt wird das Ganze vom wunderbaren Acht-Zylinder-Sound, der dank der Klappen im Auspuff – mittels Taste in der Mittelkonsole zuschaltbar – aus dem Vollen schöpfen darf. Mühelos schüttelt unser Coupé die PS aus dem Ärmel, während die 9-Gang-Automatik blitzschnell die Gänge serviert. Dank 4Matic+ und des sogenannten Magic Body Control Fahrwerks (minimiert die Querkräfte in schnell gefahrenen Kurven durch eine Neigefunktion) kommt man so gut wie nie an die Grenze der Physik. Das Ganze hat aber seinen Preis: 245.961 Euro bezahlt man sonst nur für ein Eigenheim.

Die Technik

Motor: 4-Liter-V8-Biturbo-Benziner

Hubraum: 3982 ccm

Drehmoment: 900 Nm bei 2750 U/min

Leistung: 450 kW/612 PS

L/B/H: 5027/1899/1411 mm

Gewicht: 2080/2545 kg

Kofferraumvolumen: 400 l

Tankinhalt: 80 l

Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h

0 – 100 km/h: 3,5 Sekunden

Verbrauch: 12,4 l/100 Kilometer

Kraftübertragung: Allradantrieb

Preis: 245.961 Euro

CO2-Emission: 254 g/km

Feinste Materialien, wohin man schaut. Das S-Klasse Coupé weiß, wie man seine Insassen verwöhnt.
Feinste Materialien, wohin man schaut. Das S-Klasse Coupé weiß, wie man seine Insassen verwöhnt.
- Zoller