Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 18.05.2019


Test

Peugeot Rifter in Langversion: Sympathisch aufgeblasen

Die Langversion des Peugeot Rifter beherrscht Variabilität in einem hohen Ausmaß.

Er ist hoch, breit und ausreichend lang, vor allem aber sehr geräumig: der Peugeot Rifter (L2).<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Höscheler</span>

© Er ist hoch, breit und ausreichend lang, vor allem aber sehr geräumig: der Peugeot Rifter (L2).Foto: Höscheler



Mühlbachl – Es ist ein Rundum-sorglos-Paket, das Peugeot hier geschnürt hat: Der Rifter in der 4,75 Meter langen Variante (35 cm länger als die Standard-Ausführung) entpuppt sich als äußerst aufnahmefähiger Typ. Im Extremfall kann er als Transporter verwendet werden, dessen Ladeabteil vier Kubikmeter Stauvolumen umfasst. Das andere Extrem: Bis zu sieben Personen haben Platz im Fahrzeug, und das nicht zu knapp. Die zweite Sitzreihe ist mit drei Einzelsitzen bestückt, was sich als überaus familientauglich erweist. Langzeit-Urlaube, der Einkauf im Möbelhaus oder die Fahrt zum Recyclinghof – all das geht sich mit dem Rifter L2 aus. Im Alltag besonders zu Diensten sind die seitlichen Schiebetüren.

Was er nicht ganz abstreiten kann, ist seine Ausrichtung, die sich eher an Nutzfahrzeugen orientiert. Das Fahrwerk teilt manche Ungehobeltheiten des Untergrundes mit, die Materialien sind eher einfach gehalten. Dafür gibt es auch in der Fahrgastzelle Staufächer en masse, selbst am Dachhimmel eröffnen sich hilfreiche Ablagemöglichkeiten.

Nutzenstiftend bei längeren Fahrten sind die Zwei­zonen-Klimaautomatik und der hier verwendete 130 PS starke 1,5-Liter-Turbodiesel. Willig übernimmt er Befehle, abhängig von der Stellung des Gaspedals, ausdauernd geht er zu Werke bei der Kraftabgabe und einigermaßen Zurückhaltung übt er im Kraftstoffverbrauch: Beim Test blieb er unterhalb der Sieben-Liter-Marke. Zusammen mit der GT-Line-Ausstattung sind hier mindestens 31.100 Euro (z. B. Navigation) fällig, die Extras wurden bei diesem Tarif noch nicht berücksichtigt. (hösch)

Die Technik

Motor:Vierzylinder-Turbodiesel

Hubraum:1499 ccm

Drehm.:300 Nm bei 1750 U/min

Leistung:96 kW/130 PS

L/B/H:4753/1848/1874 mm

Gewicht:1697/2320 kg

Kofferraumvolumen:1050 – 4000 l

Tankinhalt:50 l

Höchstgeschwindigkeit:183 km/h

0 – 100 km/h:10,6 Sekunden

Verbrauch:6,9 l/100 Kilometer

Kraftübertragung:Vorderradantrieb

Preis (GT Line):ab 31.100 Euro

CO2-Emission:118 g/km

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.