Europa

Österreichs EU-Ratsvorsitz in turbulenten Zeiten

Österreich hat am 1. Juli den EU-Vorsitz für ein halbes Jahr übernommen. Es ist das dritte Mal nach 1998 und 2006. Der Vorsitz steht unter dem Motto „Europa, das schützt“. Die Schwerpunkte sind Migration und Sicherheit. Vor allem die Asyldebatte führte zuletzt in Deutschland zu einer Regierungskrise.

EU
EU

EU-Finanzminister: Einigung zu Digitalsteuer noch heuer

In den nächsten Wochen und Monaten werde man intensiv daran arbeiten, einen Vorschlag auf Basis des Vorschlags der EU-Kommission zu erarbeiten.

EU
EU

Digitalsteuer: Zwischen Hoffnung auf Überraschung und Zweifeln

Die EU-Finanzminister treffen sich am Freitag und Samstag in Wien. Die Themenpalette reicht von der Vertiefung der Währungsunion über das EU-Budget, die wirt ...

Nach Vilimsky-Sager
Nach Vilimsky-Sager

Juncker weist Vorwürfe zurück, FPÖ-Attacke auf Van der Bellen

Erstmals verteidigt sich der EU-Kommissionspräsident selbst gegen – unter anderem von FPÖ-Generalsekretär Vilimsky getätigte – Vorwürfe, er sei beim NATO-Gip ...

EU-Gipfel
EU-Gipfel

EU-Gipfel in Innsbruck: Demo durch die Stadt mit Musik statt Gewalt

Bis zu 700 Demonstranten marschierten am Donnerstag anlässlich des EU-Gipfels durch Innsbruck. Das Motto: „Eure Sicherheit tötet“.

EU-Gipfel in Innsbruck
EU-Gipfel in Innsbruck

Österreich, Italien und Deutschland drängen auf Asylverschärfung

Österreich will dabei gemeinsam mit Deutschland und Italien von einer „Kooperation der Willigen“ zu einer „Kooperation der Tätigen“ werden, sagte Innenminist ...

EU-Vorsitz
EU-Vorsitz

Innenminister ringen um Verschärfung der Asylpolitik

Die Innenminister der EU-Staaten wollen in Innsbruck bei einer europäischen Lösung im Migrationsthema weiterkommen. Druck machen dabei die Innenminister Öste ...

Seite 1 von 3