Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 15.10.2019


Bezirk Imst

Gütesiegel für zwei Imster Museen wurden verlängert

Wolfgang Muchitsch (l.) und Carl Aigner (r.) freuten sich mit den Tiroler Vertretern Bianca Ober (Museum der Völker), Wolfgang Meighörner (Tiroler Landesmuseen), Andrea Wex (Rabalderhaus Schwaz) und Edith Hessenberger (Ötztaler Museen, v. l.).

© Leopold NeumayrWolfgang Muchitsch (l.) und Carl Aigner (r.) freuten sich mit den Tiroler Vertretern Bianca Ober (Museum der Völker), Wolfgang Meighörner (Tiroler Landesmuseen), Andrea Wex (Rabalderhaus Schwaz) und Edith Hessenberger (Ötztaler Museen, v. l.).



Im Rahmen des Österreichischen Museumstages in Salzburg wurde dem Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum in Längenfeld und der Knappenwelt Gurgltal in Tarrenz das Museumsgütesiegel auf fünf weitere Jahre verlängert. Aufgrund der Qualität der Häuser und des Gesamtensembles, aber auch für das neue Gesamtkonzept sowie das Leitsystem durch das Museumsareal wurde diese Auszeichnung verliehen, freut sich die Ötztaler Museumsleiterin Edith Hessenberger. Mit ihr nahmen weiters Bianca Ober vom Museum der Völker in Schwaz, Andrea Wex vom Rabalderhaus in Schwaz sowie Wolfgang Meighörner von den Landesmuseen als Tiroler Vertreter ihre Gütesiegel entgegen.

Insgesamt wurden österreichweit zwölf Museumsgütesiegel neu vergeben, 117 Anerkennungen erneuert. Damit liegt man bei 269 ausgezeichneten Museen. Ziel des Gütesiegels ist es, aufgrund der Ungeschütztheit des Wortes den Museen einen Mindeststandard an Präsentation und Dokumentation vorzugeben und Besuchern eine Qualitätsgarantie zu ermöglichen. Museumsgütesiegel werden seit 2002 von den beiden Dachorganisationen ICOM Österreich und dem Museumsbund Österreich vergeben. Damit garantiert das Museum den Besuchern die Bewahrung kulturellen Erbes, eine qualitätsvolle Präsentation und ein Mindestniveau an Serviceleistungen sowie die Anerkennung der „Ethischen Richtlinien für Museen". (TT, pascal)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.