Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 13.10.2014


Bildergalerie

Haus der Musik: Siegerprojekt in Innsbruck vorgestellt

Heute wurde das Siegerprojekt für das Haus der Musik in Innsbruck offiziell präsentiert. Die Jury will die Fassade überarbeitet wissen. Das neue Musikzentrum soll innerhalb der ersten Jahreshälfte 2018 fertiggestellt werden. Das Auftragsvolumen liegt bei knapp 50 Millionen Euro.

© Thomas Böhm / TTArchitekt Erich Strolz gewann den Wettbewerb und darf dem „Haus der Musik“ in Innsbruck Gestalt und Form geben.



Alle 126 Entwürfe werden von 14. bis 22. Oktober in den Tollingerhallen (ehem. Funsporthallen) am Paschbergweg nahe der Olympiaworld ausgestellt.

Reaktionen

LH Günther Platter: „Tirol ist ein Kulturland. Das ‚Haus der Musik‘ wird ein weiteres sichtbares Zeichen für den Stellenwert der Kultur und insbesondere der Musik in unserem Land sein.“

BM Christine Oppitz-Plörer: „Mit dem ‚Haus der Musik‘ werden optimale Arbeitsbedingungen sowie adäquate Probe- und Unterrichtsräume für Musikschaffende, Studierende und Lehrende geschaffen.“