Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 01.05.2018


Bühne

Das Grauen der vagen Vermutung

© Markus HauserDas Theaterforum Humiste Imst gibt derzeit Harold Pinters "Die Geburtstagsfeier".



Von Markus Hauser

Imst – Für die sparsamen, ein gewisses Unbehagen bereitendes Gefühl verleihenden Dialoge des britischen Autors Harold Pinter wurde der Begriff „pinteresk“ geprägt. Wohl eine Art Pendant zu kafkaesk. Gesagt wird in seinen Stücken viel, doch nicht nur das Gesagte, sondern vielmehr das Nichtgesagte führt den Zuschauer in eine Welt, in der es einem unmöglich ist, zu unterscheiden, was wahr ist und was nicht: Willkommen in der Welt der Fake-News und in einer Welt, in der mit stichfesten Gerüchten Beweise angetreten werden.