Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 05.05.2018


Bühne

Dramatik auf der Drehbühne

Die Geburtsstunde der Kiefersfeldner Ritterschauspiele schlug vor 400 Jahren. Ein Anlass, der heuer groß gefeiert wird.

© Markus Mitterer



Kiefersfelden – Sie sind etwas ganz Besonderes und in unseren Breiten einmalig. Die Rede ist von den Ritterschauspielen in Kufsteins bayerischem Nachbarort Kiefersfelden. Dargeboten werden sie auf der drehbaren barocken Kulissenbühne, ein Schatz der Theatergeschichte. Jahr für Jahr spielen sich darauf die hochromantischen Ritterdramen ab, samt so mancher Enthauptung. Letztere wird, falls vom Publikum lautstark gewünscht, sogar wiederholt.

Heuer ist ein ganz besonderes Jahr für die Schauspieler des Volkstheaters. Sie können das 400. Bestandsjubiläum feiern. Zu Beginn dominierten noch Bibelspiele, Heiligen- und Parabelstücke. Ab 1802 mischten sich schon vereinzelt Ritterdramen in den Spielbetrieb und es gab erste hölzerne Theaterhütten am Ortsrand. 1833 rückte ein Neubau das Volkstheater, samt damals schon bestehender barocker Drehkulissenbühne, näher zur Ortsmitte, an den heutigen Standort, wie in der Chronik des Vereins nachzulesen ist. Es begannen damit auch die regelmäßigen Aufführungen von Ritterschauspielen. Sie stammen aus der Feder des Köhlers und Holzknechts Josef Georg Schmalz. 23 Schauspiele soll Schmalz geschrieben haben, zwölf Handschriften befinden sich im Besitz der Theatergesellschaft und gehören seither auch zum Kernbestand des Repertoires.

Eigentlich feiert man bei den Aufführungen bereits seit 2016 das anstehende Jubiläum, zumindest auf der Bühne. Dazu konnte Spielleiter Andreas Gruber seine Theatergemeinschaft von einer dramaturgischen Trilogie überzeugen. Diese begann mit dem „Hl. Sebastian“, 2017 folgte „Genovefa“ und heuer gibt es als Krönung das aktionsreichste Ritterdrama „Kaiser Oktavianus“ von Josef Georg Schmalz.

Gefeiert wird heute Samstag mit Festakt und Festzug (ab 17 Uhr) in Kiefersfelden, das Stück wird von 28. Juli bis 16. September insgesamt 12-mal gezeigt. Infos und Karten: www.ritterschauspiele-kiefersfelden.de oder Info Kiefersfelden, Tel. +49(0)8033/976545. (wo)