Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 17.05.2018


Bezirk Kitzbühel

Sommertheater lüftet wieder den Vorhang

© SommertheaterMichaela Reith, Leopold Dallinger und Birgit Ducke (v. l.) präsentierten kürzlich das Plakat zum neuen Sommertheater.Foto: Sommertheater Kitzbühel



Kitzbühel – Gespannt darf man sein auf „Trennung für Feiglinge“, das heurige Stück des Sommertheaters Kitzbühel, in dem es um eine explosive „Ménage-à-trois“ geht ähnlich der Reise nach Jerusalem. Wer keinen Platz findet, scheidet aus ...

Paul, gespielt von Anselm Lipgens, lässt seine Freundin Sophie (Sandra Cirolini) glauben, dass sein bester Freund Martin (Leopold Dallinger) gerade seine Mutter verloren hat und deshalb für eine Weile bei ihnen einziehen wird. In Wahrheit will er sie verlassen, traut sich aber nicht, es ihr zu sagen. Paul: „Um jemanden zu verlassen, bedarf es einer sehr speziellen Eigenschaft, die bei Männern vom Aussterben bedroht ist. Sie heißt Mut. Und als Mann verfüge ich einfach nicht über diese Eigenschaft.“

Mit „Trennung für Feiglinge“ hat der vielseitige französische Theatermacher Clément Michel eine temporeiche Komödie verfasst, in der er die Sollbruchstellen des menschlichen Beziehungslebens unter die Lupe nimmt, heißt es von Theaterintendantin Michaela Reith. Das Sommertheater, das sein 17-jähriges Bestehen feiert, findet heuer bereits zum siebenten Mal in Folge im K3-KitzKongress statt. In dieser Zeit hat sich die Bühne des KitzKongress als idealer Aufführungsort und Stammsitz des Sommertheaters bestens bewährt.

Reith, Birgit Ducke, Geschäftsführerin des K3-KitzKongress, und Leopold Dallinger, Intendant des Sommertheaters, präsentierten kürzlich das Plakat von „Trennung für Feiglinge“. Am Donnerstag, den 26. Juli, geht es mit dem Sommertheater dann los. Der Empfang anlässlich der Gala-Premiere – unter dem Ehrenschutz von Gabriel Barylli – findet heuer erstmals im Casino Kitzbühel statt.

Der Kartenverkauf für die Premiere und alle anderen Vorstellungen bis 17. August hat bereits begonnen. Sie sind erhältlich bei Kitzbühel Tourismus, der Sparkasse Kitzbühel, bei Ö-Ticket sowie unter www.sommertheater-kitzbuehel.at. Anfragen an office@eventarts.at bzw. unter +43664/3142101.(TT)