Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 20.08.2019


Bezirk Kitzbühel

“Ölwechsel“: Premiere bei der Volksbühne Nuarac­h

Die Mitglieder der Volksbühne Nuarach sind schon fleißig beim Proben. Am 10. September findet die Premiere statt.

© Volksbühne NuarachDie Mitglieder der Volksbühne Nuarach sind schon fleißig beim Proben. Am 10. September findet die Premiere statt.



Die Probenarbeiten zum neuen Theaterstück der Volksbühne Nuarac­h gehen ins Finale. Am Dienstag, 10. September, feiert das Stück „Ölwechsel" um 20 Uhr im Kultur- und Sportzentrum Premiere.

In der heiteren Komödie in drei Akten geht es um den Urlaub: Wer freut sich nicht auf die schönste Zeit des Jahres? An den Urlaubsort hat man natürlich immer sehr hohe Erwartungen. Der eine sucht eher Ruhe und Entspannung, während der andere ein ausgiebiges Nachtleben erwartet. Orte, die alles vereinen können, sind selten — aber es gibt sie. Dass die griechische Insel Kanalaki ein solches Alleskönner-Paradies ist, davon sind unsere Urlauber überzeugt und buchen hoffnungsvoll ein zweiwöchiges All-inclusive-Angebot. Was allerdings im Reisebüro Konkurs-Tours noch alle Wünsche zu erfüllen schien, entpuppt sich in Wirklichkeit als Horrortrip. Und so muss jeder auf seine eigene spezielle Weise versuchen, das Beste daraus zu machen und den Urlaub irgendwie zu überstehen.

Regie führt Maria Prinbacher, Mitwirkende sind unter anderem Sarah Holzmann, Mario Horngacher, Christoph Pirnbacher und Florian Wörter.

Weitere Aufführungstermine sind am 13., 17., 20. und 27. September sowie am 1., 8. und 11. Oktober. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Saaleinlass ist bereits ab 19 Uhr.

Reservierungen online auf www.theater-pillerseetal.at oder unter 0664/4555468. Eintrittspreise: Erwachsene 10 Euro, Kinder (6—15 Jahre) fünf Euro. Für das leibliche Wohl sorgt ab 19 Uhr die Volksbühne Nuarach. (TT)