Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 20.08.2019


Innsbruck-Land

Herzkönigin und Alice im Zauberwald in Wattens

Der „Zauberwald“ beim Märchenzentrum Gasthof Vögelsberg in Wattens fasziniert die Kinder Jahr für Jahr.

© MärchenfestivalDer „Zauberwald“ beim Märchenzentrum Gasthof Vögelsberg in Wattens fasziniert die Kinder Jahr für Jahr.



Das Tiroler Märchen- und Sagenfestival lädt auch heuer wieder in den „Zauberwald" beim Märchenzentrum Gasthof Vögelsberg Wattens. Am Samstag und Sonntag, 24. und 25. August, wartet „Alice im Zauberwald", nach den Kinderbuchklassikern „Alice im Wunderland" und „Alice hinter den Spiegeln" von Lewis Carroll auf die kleinen Besucher. Die Geschichte beginnt mit der Herzkönigin, die ganz außer sich ist: Jemand hat das siebte Törtchen aus der Küche gestohlen. War es der Herzbube, das weiße Kaninchen, der verrückte Hutmacher oder ein Wesen aus dem Reich hinter den Spiegeln? Was seltsam ist: Am gleichen Tag ist Alice, das Mädchen aus der Menschenwelt, im Zauberwald aufgetaucht. Sicherlich hat sie das Törtchen aufgegessen. Alice beteuert, unschuldig zu sein. Doch die Herzkönigin glaubt ihr nicht und hat sie im Gefängnis eingesperrt. Die Kinder sind aufgerufen, sich auf den Weg zu machen, um die Wahrheit herauszufinden und das Mädchen zu befreien.

Die erste Wanderung findet um 13 Uhr statt, dann alle weiteren 15 Minuten. Die letzte beginnt um 17 Uhr. Festes Schuhwerk ist für die circa 90-minütige Wanderung empfohlen. Der Eintrittspreis beträgt zwölf Euro für Erwachsene, acht Euro für Kinder von sechs bis zwölf Jahren sowie fünf Euro für unter Fünfjährige. Die Familienkarte kostet 27 Euro. Voranmeldung online unter www.maerchenfestival.at möglich. Heuer wird erstmals ein Shuttlebus vom Swarovski Parkplatz (Werk 2 Werkstätte) angeboten. (TT)