Letztes Update am Mi, 29.06.2016 16:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Großbritannien

Daniel Radcliffe schließt Rückkehr als Harry Potter nicht aus

In einem Interview deutet Daniel Radcliffe an, dass er noch einmal Harry Potter spielen könnte – wenn die Umstände stimmen.

Daniel Radcliffe bei der Premier des Films "Swiss Army Man" im Jänner.

© AFP/Valerie MacoDaniel Radcliffe bei der Premier des Films "Swiss Army Man" im Jänner.



London – Fast genau fünf Jahre ist es her, dass der letzte Teil der „Harry Potter“-Saga in Österreichs Kinos startete. Nach sieben Büchern und acht dazugehörigen Filmen beendete Autodin J.K. Rowling die Abenteuer des Zauberschülers – zumindest vorerst. Am 30. Juni feiert das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ („Harry Potter and the Cursed Child“) in London seine offizielle Uraufführung. Das Skript erscheint am folgenden Tag als Buch im englischen Original, am 24. September dann in deutscher Sprache. Eine Rückkehr in die Welt der Zauberer ist also niemals ausgeschlossen.

Auch für „Harry Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe offenbar nicht. Zumindest will der Brite, der zehn Jahr in die Rolle des jungen Zauberers geschlüpft ist, ein Zurück nicht vollkommen ausschließen. „Es würde auf das Drehbuch ankommen“, sagte der 26-Jährige in einem Interview mit dem britischen Magazin Radio Times. „Die Umstände müssten ziemlich außergewöhnlich sein.“

Er sei sich sicher, Harrison Ford habe das über seine Rolle als Han Solo in „Star Wars“ auch gesagt: „Und schaut, was da passiert ist!“ 32 Jahre nach „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ schlüpfte der Schauspieler in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ noch einmal in die Rolle, die ihm den Durchbruch in Hollywood bescherte.

„Nein“ für die Gegenwart, Hintertüre für die Zukunft

Ob es für Radcliffe auch so lange dauern wird oder es überhaupt ein Comeback als „Harry Potter“ geben wird, bleibt abzuwarten. Der Schauspieler selbst meinte dazu zur Radio Times: „Ich sage vorerst einmal ‚Nein‘, lasse mir aber den Raum, später wieder zurückzukehren.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Während Radcliffe selbst es in „Die Unfassbaren 2“ im Kino wieder mit Magiern zu tun hat, gibt es für die Fans der zauberhaften Hogwarts-Welt auch Grund zur Vorfreude: Mitte November startet das Potter-Spinoff „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ in Österreich. Die Hauptrolle spielt Eddie Redmayne. (smo)