Letztes Update am Do, 15.09.2016 15:55

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und TV

Österreicher holten zweiten Platz bei „America‘s Got Talent“

Sensationeller Erfolg für ein Magier-Duo aus Niederösterreich: Die beiden landeten bei der Talente-Show hinter einer zwölfjährigen Sängerin auf dem Siegertreppchen.

Das Magier-Duo "The Clairvoyants" zauberte mit Hilfe von Juror Howie Mandel (r.) im Finale.

© Sebastian KonopixDas Magier-Duo "The Clairvoyants" zauberte mit Hilfe von Juror Howie Mandel (r.) im Finale.



Los Angeles/St. Pölten – Das Magier-Duo „The Clairvoyants“ aus NÖ hat bei der Talente-Show „America‘s Got Talent“ des US-TV-Senders NBC den zweiten Platz geholt. Beim Auftritt von Thommy Ten and Amelie van Tass spielte laut ORF-Bericht ein Wassertank eine wesentliche Rolle, in den die Mentalmagierin eintauchte und von dort aus „Gedanken gelesen“ hat. Siegerin wurde die zwölfjährige US-Sängerin Grace VanderWaal.

„Schon der Einzug ins Finale war mehr, als wir uns je erhofft hatten, jetzt den zweiten Platz zu schaffen, ist einfach großartig“, wurde Thommy Ten in einem Online-Bericht des ORF Niederösterreich zitiert. Das Finale von „America‘s Got Talent“ mit „The Clairvoyants“ (übersetzt: die Hellseher) am Donnerstagabend in Los Angeles verfolgte ein Millionenpublikum vor den TV-Bildschirmen.

In der Jury saßen bei der mittlerweile elften Staffel Heidi Klum, Mel B, Simon Cowell und Howie Mandel. Der Gewinner erhält eine Million Dollar Preisgeld.

Das Duo ist am Samstag, dem 1. Oktober, um 20 Uhr mit seiner Show „Thommy Ten & Amelie – Einfach zauberhaft!“ im VAZ in St. Pölten zu erleben. Nach dem ersten Platz bei der Weltmeisterschaft 2015 in Italien in der Sparte Mentalmagie sind Thommy Ten und Amelie die amtierenden Weltmeister der Zauberkunst, wie auf der Webseite des Duos zu lesen ist. Mit der Zauberproduktion „The Illusionists“ waren sie bereits unter anderem in China und den USA zu sehen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Thommy Ten, mit bürgerlichem Namen Thomas Höschele, ist gebürtiger St. Pöltner. Der 29-Jährige ist mehrfacher österreichischer und deutscher Meister der Magie. Bei der ORF-Show „Die große Chance“ erreichte er 2011 das Halbfinale. Seine Partnerin Amelie van Tass wurde 1987 geboren und stammt aus Hofstetten im Bezirk St. Pölten. Amelie, die mit bürgerlichem Namen Christina Gruber heißt, absolvierte eine Ausbildung zur Tänzerin in Wien, bevor sie 2014 zur „Deutschen Meisterin der Mentalmagie“ gewählt wurde. (APA)

Jury-Mitglied Heidi Klum war begeistert von den Magiern.
Jury-Mitglied Heidi Klum war begeistert von den Magiern.
- AFP

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Ingo Kantorek wurde nur 44 Jahre alt.TV
TV

RTL II ehrt toten Soap-Darsteller Ingo Kantorek mit Sondersendung

Am Abend des letzten Auftritts bei „Köln 50667“ am 23. Oktober sendet RTL II „Ingo Kantorek - Ein Leben voller Leidenschaft“. Darin geben Freunde, Kollegen u ...

kino
Bunte Szene, viele Udo-Jürgens-Lieder – dieser Film „macht glücklich“, sagen die Schauspieler von „Ich war noch niemals in New York“.TT-Interview
TT-Interview

“Ich war noch niemals in New York“: Glücks-Film mit Udos Liedern und viel Liebe

20 Lieder von Udo Jürgens bilden das Gerüst des Musicals „Ich war noch niemals in New York“. Nach dem Bühnen-Siegeszug läuft die Verfilmung in den Kinos. Ein ...

kino
Paul Dano war unter anderem in "Love & Mercy" und "12 Years a Slave" zu sehen. 2018 brachte er sein Regiedebüt "Wildlife" in die Kinos.Kino
Kino

Schurke für neuen „Batman“ gefunden: Paul Dano spielt den Riddler

„Twilight“-Star Robert Pattinson spielt in dem neuen Film die ikonische Rolle des Fledermausmannes, Zoe Kravitz wird als Catwoman zu sehen sein.

Kellerzimmer mit düsterer Aussicht. Die Wohnung von Familie Kim eröffnet einen Blick auf den kapitalistischen Klassenkampf.Kino
Kino

“Gisaengchung - Parasite“: Klassenkampf im Keller des Kapitalismus

Der Gewinner der Goldenen Palme 2019 ist eine bitterböse Komödie über Oben und Unten in einer Gesellschaft.

US-Schauspieler Will Smith.Serien
Serien

Will Smith plant offenbar Spin-off für „Der Prinz von Bel-Air“

Der Schauspiel-Superstar möchte die Sitcom, die ihn ins Rampenlicht stellte, zurückbringen. Zumindest lässt der ein oder andere Hinweis die Gerüchteküche bro ...

kino
Weitere Artikel aus der Kategorie »