Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 22.06.2017


Exklusiv

ORF-Serien in der Warteschleife

Fix-fertig gedrehte Folgen von „CopStories“ und „Vier Frauen und ein Todesfall“ werden nicht ausgestrahlt, um das ORF-Budget nicht zu belasten.

Neue Folgen von „Vier Frauen und ein Todesfall“ (mit Adele Neuhauser) wären startbereit, bleiben vorerst aber in der ORF-Schublade liegen.

© Dor FilmNeue Folgen von „Vier Frauen und ein Todesfall“ (mit Adele Neuhauser) wären startbereit, bleiben vorerst aber in der ORF-Schublade liegen.



Von Christiane Fasching

Innsbruck – Wenn’s draußen heiß ist, kühlt die Fernseh-Spannung erfahrungsgemäß ordentlich ab. Mit neuen Serienstoffen warten die Sender lieber bis zum Herbst – wäre ja auch schade, teure Eigenproduktionen schon an lauen Sommerabenden zu verpulvern, wo potenzielle Zuschauer die Prime Time lieber in Gastgärten als vor dem Fernseher verbringen. Und so hat der ORF am Dienstag wieder die Krimiserie „Janus“ ausgepackt, deren TV-Premiere schon vier Jahre zurückliegt – Spuren im Budget werden damit keine hinterlassen, denn was bereits ausgestrahlt wurde, schlägt sich nicht im aktuellen Finanzplan nieder.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden