Letztes Update am Di, 07.11.2017 11:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„All the Money in the World“

Sony zieht Film mit Spacey-Beteiligung von Festival zurück

„All the Money in the World“ hätte in Los Angeles Premiere feiern sollen. Am Kinostart hält das Studio allerdings fest.

© AFPKevin Spacey.



Hollywood – Sony Pictures hat nach den Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs am Montag den Film „All the Money in the World“ mit Kevin Spacey in einer Hauptrolle vom AFI-Filmfestival in Los Angeles zurückgezogen. Am regulären US-Kinostart für das Werk über die Entführung des Ölerben John Paul Getty III im Jahr 1973 im Dezember will man allerdings festhalten.

In dem Drama spielt Spacey, dem von mehreren Seiten sexuelle Belästigung vorgeworfen werden, den Großvater der Dynastie, Jean Paul Getty. „Angesichts der aktuellen Vorwürfe gegen einen seiner Darsteller und aus Respekt vor den Betroffenen wäre es unangebracht, in dieser schwierigen Zeit mit einer Gala zu feiern“, so das Sony gehörende Studio TriStar Pictures in einer Aussendung. (APA/Reuters)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

USA
USA

102 und immer noch im Rampenlicht: Kirk Douglas hat Geburtstag

1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: Sophi ...

Film und TV
Film und TV

Österreicherin Mortezai gewann mit „Joy“ bei Filmfestival Marrakesch

Der Film war unter anderem bereits bei der Viennale ausgezeichnet worden.

Film und TV
Film und TV

Wolfgang Fischers „Styx“ erhielt Menschenrechts-Filmpreis

Der Film thematisiert die Reise eines überfüllten Flüchtlingsboots. Iris Berben, Präsidentin der Deutschen Filmakademie, lobte den Wiener Regisseur Wolfgang ...

Serien
Serien

Eis trifft auf Feuer: Erster Teaser zum „Game Of Thrones“-Finale

Es wird heiß! Und kalt! Das große Finale von „Game of Thrones“ wirft seine Schatten voraus. Im April wird es über die Fernsehbildschirme flimmern. Die Macher ...

Happy Birthday
Happy Birthday

„Ich bereue nichts“: Kim Basinger wird 65

Als Bond-Girl und in „9 1/2 Wochen“ verdrehte Kim Basinger Zuschauern weltweit den Kopf. Für „L.A. Confidential“ gewann sie einen Oscar. Ansonsten lief einig ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »