Letztes Update am Di, 07.11.2017 20:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Streaming

Amazon plant offenbar „Herr der Ringe“ als TV-Serie

Hobbits, Elben und Zwerge in Serie: US-Branchenblätter berichten, dass Verhandlungen über eine Serien-Adaption der „Herr der Ringe“ laufen.

© WarnerDie neun Gefährten aus der Filmtrilogie "Der Herr der Ringe".



Los Angeles – Es bewegt sich etwas in Mittelerde: Die „Herr der Ringe“-Trilogie soll wieder in Serie gehen – diesmal auf dem kleinen Bildschirm. Wie die US-Branchenblätter Variety und Hollywood Reporter berichten, soll Warner Bros. Televison mit den Erben des Autors von J.R.R. Tolkien auf der Suche nach einem Partner sein, um den Kultklassiker neu zu verfilmen. Die Amazon Studios sollen demnach der heißeste Anwärter sein. Die Verhandlungen seien aber noch in einer sehr frühen Phase. Weder Amazon noch Warner wollten die Berichte kommentieren.

Wie Variety unter Berufung auf namentlich nicht genannte Beteiligte weiter berichtet, ist sogar Amazon-Chef Jeff Bezos persönlich in die Verhandlungen involviert. Für ihn ausgesprochen ungewöhnlich, zumeist hielt er sich aus Abschlüssen der Amazon Studios heraus. Aber: Im vergangenen Monat wurde erst Roy Price, Chef der Filmstudios gefeuert, nachdem gegen ihn Belästigungsvorwürfe erhoben worden waren. Zudem verließen zwei weitere Abteilungsleiter das Unternehmen.

Außerdem hatte Bezos heuer eine neue Linie für die Amazon Studios vorgegeben: Statt Nischenserie wie „Mozart in the Jungle“ und „Transparent“ – beide mehrfach für Emmys und Golden Globes nominiert und auch ausgezeichnet – soll es Großproduktionen mit „Game of Thrones“-Potential geben. Da käme „Herr der Ringe“ wohl gerade recht. (smo)