Letztes Update am Do, 25.01.2018 10:07

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


RTL-Show

Der erste Abgang: Giuliana Farfalla ist raus aus dem Dschungelcamp

Das Transgender-Model verkündete am Mittwoch, das Camp freiwillig verlassen zu wollen.

Für die meisten ihrer elf Mitcamper kam Giulianas Verkündung  völlig überraschend: „Ich bin nicht gut in sowas, deshalb halte ich es kurz. Ich gehe nach Hause!“

© MG RTL DFür die meisten ihrer elf Mitcamper kam Giulianas Verkündung völlig überraschend: „Ich bin nicht gut in sowas, deshalb halte ich es kurz. Ich gehe nach Hause!“



Berlin – Giuliana Farfalla verabschiedet sich vorzeitig aus dem Dschungelcamp. Das 21-jährige Transgender-Model hat in der Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ am Mittwochabend erklärt, nicht länger mitmachen zu wollen. „Ich bin nicht gut in sowas, deshalb halte ich es kurz: Ich gehe nach Hause“, teilte sie den übrigen Dschungelstars mit. „Ich habe gemerkt, ich kann nicht mehr. Akzeptiert es bitte und habt Verständnis und rastet nicht aus.“

In der ersten Woche der Dschungelshow sind die Teilnehmer üblicherweise noch alle zusammen, bevor es danach täglich einen Abschied gibt. Giuliana Farfalla hat nun die Reißleine gezogen. „Ich habe tolle Tage hier mit euch verbringen dürfen, und die waren auch total schön. Aber für mich ist es jetzt vorbei“, sagte sie zu den elf anderen mehr oder minder bekannten „Stars“ der zwölften Staffel, die am vergangenen Freitag gestartet war. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Das Tiroler ORF-Landesstudio in Innsbruck.Exklusiv
Exklusiv

ORF-Landesstudio Tirol: Zwei Promis weg vom Schirm

Völlig überraschende Personalrochade beim ORF Tirol: Zwei bekannte Moderatoren von „Tirol heute“ sollen durch neue Gesichter ersetzt werden.

Die 27 Finalisten von "Ninja Warrior Germany".RTL-Show
RTL-Show

Alexander Wurm gewinnt „Ninja Warrior“, für Tiroler reichte es nicht

Wie letztes Jahr wurde der 23-jährige Alexander Wurm “Last Man Standing“ in der Parcour-Show. Zum ersten Mal wurde heuer mit Arleen Schüßler auch eine “Last ...

kino
Die 19-jährige Claudia Emmanuela Santoso gewann das diejährige TVOG-Finale.Fernsehen
Fernsehen

Claudia Emmanuela Santoso gewann „Voice of Germany“-Finale

Sie galt als Favoritin und setzte sich am Ende tatsächlich durch: Die 19-jährige Musikwissenschaftsstudentin Claudia Emmanuela Santoso überzeugte im Finale P ...

Das in Georgien spielende Drama erzählt, wie sich ein angehender Tänzer des georgischen Nationalballetts in einen anderen Studenten verliebt.“And then we danced“
“And then we danced“

Film über zwei schwule Tänzer sorgt in Georgien für Proteste

Das Drama „And then we danced“ erhitzt in Georgien die Gemüter. Bei Protesten gegen den Film kam es zu 27 Festnahmen, zwei Polizisten wurden verletzt.

kino
Der 32-jährige Schwazer Manuel Eder will heute beim Ninja-Finale hoch hinaus.RTL-Show
RTL-Show

Finale: Zwei Tiroler stürmen heute Abend auf den Ninja-Olymp zu

Mit Manuel Eder und Simon Brunner haben heute (20.15 Uhr, RTL) zwei Tiroler beim Finale von „Ninja Warrior Germany“ den Mount Midoriyama im Visier.

kino
Weitere Artikel aus der Kategorie »