Letztes Update am Do, 19.04.2018 12:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und TV

,,Ich weiß alles!“: Duelle mit Jauch und Assinger bei neuer Quizshow

Das länderübergreifende Format von ORF, ARD und SRF lockt mit 100.000 Euro gewinn. Ab Herbst sind drei Ausgaben geplant. Quizbegeisterte und Alleswisser können sich ab sofort bewerben.

© Thomas LeidigARD, ORF und SRF starten eine neue Eurovisionsshow - moderiert wird die Quizshow "Ich weiß alles!" von Jörg Pilawa.



Wien – Im Herbst gibt es länderübergreifenden Rätselspaß: Der ORF macht mit ARD und SRF für die neue Eurovisions-Quizshow „Ich weiß alles!“ gemeinsame Sache. Moderiert von Jörg Pilawa, müssen die Kandidaten dabei nicht nur ihr eigenes Wissen unter Beweis stellen, sondern gleichzeitig gegen alte Hasen auf diesem Gebiet antreten. Ihre Duellpartner sind nämlich u.a. Armin Assinger und Günther Jauch.

Familienshow in „modernem Gewand“

Die zwei Moderatoren, die seit Jahren in der „Millionenshow“ bzw. bei „Wer wird Millionär?“ die grauen Zellen ihres Gegenüber zum Glühen bringen, stellen sich nämlich neben der Schweizerin Susanne Kunz („1 gegen 100“) auf Stufe drei der Show den Kandidaten in den Weg. Bis dahin müssen diese auf einem Fachgebiet einen Experten schlagen sowie im Anschluss gegen das Studiopublikum bestehen. Danach gibt es die Aufgabe „Einer gegen drei“ mit der höchst prominenten Besetzung. Alle drei Herausforderungen gilt es für die Kandidaten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zu meistern, um den Gewinn von 100.000 Euro einzustreifen.

Pilawa hofft, dass mit „Ich weiß alles!“ auch „wieder ein Hauch von großen Quizshows wie ‚Einer wird gewinnen‘ auf den Samstagabend zurückkehrt“, wird er vom ORF in einer Aussendung zitiert. Die Sendung soll zwar an die Tradition alter Familienshows anknüpfen, dabei aber „in einem modernen Gewand“ daherkommen. „Aber mit echtem Wissen, mit viel Spaß, und mit Kandidatinnen und Kandidaten, die uns verblüffen“, so Pilawa. Dass Assinger, Jauch und Kunz mit von der Partie sind, ist für den deutschen Moderator letztlich „eine Art von Familienzusammenführung“. Ab Herbst sind vorerst drei Ausgaben von „Ich weiß alles!“ geplant. (APA)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

USA
USA

102 und immer noch im Rampenlicht: Kirk Douglas hat Geburtstag

1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: Sophi ...

Film und TV
Film und TV

Österreicherin Mortezai gewann mit „Joy“ bei Filmfestival Marrakesch

Der Film war unter anderem bereits bei der Viennale ausgezeichnet worden.

Film und TV
Film und TV

Wolfgang Fischers „Styx“ erhielt Menschenrechts-Filmpreis

Der Film thematisiert die Reise eines überfüllten Flüchtlingsboots. Iris Berben, Präsidentin der Deutschen Filmakademie, lobte den Wiener Regisseur Wolfgang ...

Serien
Serien

Eis trifft auf Feuer: Erster Teaser zum „Game Of Thrones“-Finale

Es wird heiß! Und kalt! Das große Finale von „Game of Thrones“ wirft seine Schatten voraus. Im April wird es über die Fernsehbildschirme flimmern. Die Macher ...

Happy Birthday
Happy Birthday

„Ich bereue nichts“: Kim Basinger wird 65

Als Bond-Girl und in „9 1/2 Wochen“ verdrehte Kim Basinger Zuschauern weltweit den Kopf. Für „L.A. Confidential“ gewann sie einen Oscar. Ansonsten lief einig ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »