Letztes Update am Do, 26.04.2018 12:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

„New York Times“-Recherche zu Weinstein soll verfilmt werden

Mit ihren Enthüllungen brachten zwei Journalistinnen Harvey Weinsteins jahrzehntelangen Missbrauch von Frauen ans Licht.

© AFPDer Filmmogul Harvey Weinstein wird beschuldigt, seit Jahrzehnten Frauen angegriffen, missbraucht und vergewaltigt zu haben.



New York, Los Angeles – Einen Blick hinter die Kulissen der Recherchen der New York Times über den Filmproduzenten Harvey Weinstein soll ein geplanter Film bieten. Die Produktionsfirmen Annapurna Pictures und Brad Pitts Plan B Entertainment sicherten sich die Rechte an der Geschichte der Journalisten Jodi Kantor und Megan Twohey, wie eine Annapurna-Sprecherin bekannt gab.

Die Enthüllungen der beiden Journalistinnen entwickelten sich rasch zur weltweiten #MeToo-Bewegung gegen sexuelle Belästigung. Der im Oktober 2017 erschienene Artikel wurde vergangene Woche mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. (APA/Reuters)