Letztes Update am Mi, 06.06.2018 11:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film

Jared Leto als Joker in eigenem Kinofilm

Warner Bros. plant nach Jared Letos Auftritt als Joker in „Suicide Squad“ (2016) offenbar einen Solofilm zu seiner Version des DC-Schurken.

© Twitter/AyerMit grünen Haaren und irrem Blick mimte Jared Leto 2016 den Joker in ,,Suicide Squad".



Los Angeles – In der Comic-Verfilmung „Suicide Squad“ (2016) machte Oscar-Preisträger Jared Leto mit grün-gefärbten Haaren und irrem Blick als Joker Furore. Diese Rolle als Bösewicht und Batman-Gegenspieler könnte der Schauspieler bald weiter ausbauen. Nach Berichten der US-Branchenblätter Hollywood Reporter und Variety am Dienstag will das Studio Warner Bros. der Joker-Figur einen eigenen Film geben.

Leto soll darin wieder die Hauptrolle spielen und auch als Produzent an Bord sein. Das Projekt befinde sich in einer frühen Planungsphase, heißt es.

Warner Bros. plant weitere Solofilme

Warner Bros. hat schon einen anderen Joker-Film in der Pipeline: Im vorigen Herbst gab das Studio Pläne für eine Joker-Story unter der Regie von „Hangover“-Regisseur Todd Phillips mit Darsteller Joaquin Phoenix bekannt. Über einen Drehstart der beiden Projekte ist noch nichts bekannt.

Auch die Comic-Figur Harley Quinn mit Hauptdarstellerin Margot Robbie soll unter der Regie von Cathy Yan in einem Solofilm ins Kino kommen. Robbie war bereits als Quinn-Bösewichtin in „Suicide Squad“ an der Seite von Letos Joker zu sehen. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

USA
USA

102 und immer noch im Rampenlicht: Kirk Douglas hat Geburtstag

1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: Sophi ...

Film und TV
Film und TV

Österreicherin Mortezai gewann mit „Joy“ bei Filmfestival Marrakesch

Der Film war unter anderem bereits bei der Viennale ausgezeichnet worden.

Film und TV
Film und TV

Wolfgang Fischers „Styx“ erhielt Menschenrechts-Filmpreis

Der Film thematisiert die Reise eines überfüllten Flüchtlingsboots. Iris Berben, Präsidentin der Deutschen Filmakademie, lobte den Wiener Regisseur Wolfgang ...

Serien
Serien

Eis trifft auf Feuer: Erster Teaser zum „Game Of Thrones“-Finale

Es wird heiß! Und kalt! Das große Finale von „Game of Thrones“ wirft seine Schatten voraus. Im April wird es über die Fernsehbildschirme flimmern. Die Macher ...

Happy Birthday
Happy Birthday

„Ich bereue nichts“: Kim Basinger wird 65

Als Bond-Girl und in „9 1/2 Wochen“ verdrehte Kim Basinger Zuschauern weltweit den Kopf. Für „L.A. Confidential“ gewann sie einen Oscar. Ansonsten lief einig ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »