Letztes Update am Fr, 08.06.2018 07:20

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und TV

„Sons of Anarchy“-Schauspieler O‘Neill mit 47 Jahren gestorben

Der irische Schauspieler Alan O‘Neill starb im Appartment seiner Freundin. Offenbar litt der 47-Jährige unter Herzproblemen.

© ROBYN BECK / AFPDer Schauspielerin Alan O‘Neill.



Los Angeles – Der Schauspielerin Alan O‘Neill, der in der TV-Serie „Sons of Anarchy“ mitspielte, ist tot. Sein Manager bestätigte dem US-Branchenblatt „Variety“ am Donnerstag den Tod des 47-jährigen Darstellers. Seine Freundin habe den Schauspieler am Mittwoch leblos in ihrem Appartement aufgefunden, berichtete „People.com“ am Donnerstag unter Berufung auf sein Sprecherteam.

Laut „Tmz.com“ litt der gebürtige Ire an Herzproblemen. Fremdverschulden werde nicht vermutet, hieß es. O‘Neill stand seit den 1990er-Jahren vor der Kamera. Er spielte in der Dramaserie „Fair City“ und in Filmen wie „Shadow Dancer und „Urge - Rausch ohne Limit“ mit. Laut der Filmdatenbank „Imdb“ sollte er in dem geplanten Thriller „Charlie Lives: The Family‘s Return“ mitwirken. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Kino
Kino

“Champagner und Macarons“: Skandale und andere Geschäftsmodelle

In „Champagner & Macarons“ wirft Agnès Jaoui einen satirischen Blick auf die französische Bourgeoisie.

Kino
Kino

“Der Bauer zu Nathal“: Auf Augenhöhe mit einem Mythos

„Kein Film über Thomas Bernhard" soll „Der Bauer zu Nathal" sein. Und tatsächlich beschäftigen sich die Regisseure David Baldinger und Matth...

TV
TV

Tiroler Josef Fankhauser gewinnt Kiddy Contest 2018

Mit dem Titel „Lederhosen-Rapper“ hat der elfjährige Schwendauer die Kinder-Gesangsshow am Samstag in Wien für sich entschieden.

TV
TV

Comeback bei Vox: Steffen Henssler zieht die Kochjacke wieder an

„Schlag den Henssler“ wurde gerade eingestellt. Für 2019 ist dafür eine Neuauflage der Koch-Show „Grill den Henssler“ geplant.

Film und TV
Film und TV

Stefan Raab feierte Comeback: Das Raabiversum schlägt zurück

Fast drei Jahre nach seinem Abschied vom Bildschirm ließ der deutsche Fernsehmoderator a. D. in Köln bei einer Bühnen-Show die Zeit vor seinem „Raabschied“ a ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »