Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 28.06.2018


Bezirk Kitzbühel

Spurensuche mit den Stars von SOKO Kitz

Seit nun schon 18 Jahren ist das Team der TV-Serie den Gaunern auf der Spur. Am 1. Juli können Fans wieder auf den Spuren der Serie wandern,

null

© Harald Angerer



Kitzbühel – Keine anderen ORF-Cops haben mehr Fälle gelöst, mehr Gangster gejagt und mehr Spuren gesichert: Mit mehr als 200 Fällen ist „SOKO Kitzbühel“ die am längsten laufende ORF-Krimi-Serie. Am 1. Juli haben nun Fans wieder die Möglichkeit, mit den Hauptdarstellern der beliebten TV-Serie bei einer „SOKO Kitzbühel“-Fanwanderung auf gemeinsame Spurensuche an den Originalschauplätzen zu gehen. Dabei gibt’s natürlich auch jede Menge Anekdoten aus 18 Jahren Dreharbeiten in Kitzbühel. Ein tiefer Einblick ist also garantiert.

Die Fanwanderung findet bereits am Sonntag, den 1. Juli 2018, statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr der Parkplatz P9/ Kellerwiese (P9) in Kitzbühel. Der Abmarsch erfolgt um 10 Uhr. Gemeinsam mit einem geprüften Wanderführer laden dann Jakob Seeböck, Julia Cencig, Ferry Öllinger und Veronika Polly zu einem rund zweistündigen Spaziergang ein und präsentieren bekannte Schauplätze und Drehorte rund um Kitzbühel. So viel kann schon verraten werden: Nachdem im Vorjahr vor allem die Schauplätze in der Innenstadt besichtigt wurden, geht es heuer in den Westen der Stadt in Richtung Schwarzsee, Bichlach und zur Pension „Seehof“.

Tickets sind erhältlich bei Kitzbühel Tourismus, Hinterstadt 18, 6370 Kitzbühel. Kosten: 15 Euro pro Person inklusive Autogrammkarte und eines Getränks. Kinder bis 14 Jahre können kostenlos an der Fanwanderung teilnehmen. (TT)