Letztes Update am Do, 02.08.2018 16:54

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und TV

„Alf“ kehrt ins Fernsehen zurück

„Alf“ wird laut Hollywood Reporter im Warner Bros. Studio neu aufgelegt. Mit an Bord sind der Autor sowie der damalige Spieler der „Alf“-Puppe.

© ScreenshotDie US-Serie ,,Alf" stammt aus dem Jahr 1986. Zwei Jahre später folgte die deutsche Erstausstrahlung.



Los Angeles – Der vorlaute Außerirdische „Alf“ kehrt zur Erde zurück: Die in den 1980er-Jahren beliebte TV-Serie werde beim Studio Warner Bros. neu aufgelegt, berichtete der Hollywood Reporter. Der zottelige Alien – „Alf“ ist eine Kurzform für „außerirdische Lebensform“ – werde dabei auf der Erde eine neue Familie mit neuen Charakteren besuchen.

„Alf“-Autor Tom Patchett und Paul Fusco, der die Alf-Puppe bewegte und spielte, seien an dem Projekt beteiligt. Welcher Sender die Serie zeigen wird, ist noch unklar. In der Originalserie landet Alf vom Planeten Melmac kommend mit einem kleinen Raumschiff in der Garage der Familie Tanner und kommt bei ihnen unter.

Die wollen ihn schützen und vor den neugierigen Nachbarn verstecken, ringen dabei aber mit seinen vorlauten Sprüchen, seinen schlechten Manieren und seinem Appetit auf die Katze des Hauses. Die in den USA von 1986 bis 1990 ausgestrahlte Serie des TV-Senders NBC hatte auch in Österreich viele Fans. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Leokino
Leokino

Brechts Dreigroschenfilm: Verfremdung im Kino

Seinen „Dreigroschenfilm“ hat Bertolt Brecht nie gedreht. Joachim A. Lang holt das Versäumte nach.

USA
USA

„The Conners“-Macher verteidigen den Tod von Roseanne

Die Autoren der Folge hätten sich einen „respektvollen Abschied“ für Roseanne gewünscht, schrieb Bruce Helford, der die Pilotfolge mit geschrieben hatte.

Fernsehen
Fernsehen

Neue „Landkrimis“: ORF lässt Reinsperger und Rubey erneut ermitteln

Stefanie Reinsperger und Manuel Rubey stehen für ihren zweiten Salzburg-Krimi „Das dunkle Paradies“ vor der Kamera. Miriam Stein und Hary Prinz sind in „Stei ...

Film und TV
Film und TV

Die Schlümpfe werden 60: Ihr Universum wächst weiter

Die kleinen blauen Wesen mit meistens weißer Zipfelmütze kommen selbst schon Pensionsantrittsalter nahe. Auch nach Zeichner Peyo geht die Produktion weiter.

Film und TV
Film und TV

“Dogman“: Ein Hundeflüsterer, der zum Monster wird

Nach einem Kriminalfall aus den 80er-Jahren erzählt Matteo Garrone in „Dogman“, wie Gewalt und Verrohung eine Gesellschaft verändern.

Weitere Artikel aus der Kategorie »