Letztes Update am Di, 23.10.2018 11:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fernsehen

„Andi und Alex“ sind zurück: Kochstars tischen wieder im ORF auf

Von Gansl bis Schweinsbraten – das Kultkochduo Andreas Wojta und Alexander Fankhauser präsentiert ab 28. Oktober seine Sonntagsrezepte.

Andreas Wojta und Alexander Fankhauser sind ab 28. Oktober in ORF 2 zu sehen.

© ORF/Hans LeitnerAndreas Wojta und Alexander Fankhauser sind ab 28. Oktober in ORF 2 zu sehen.



Innsbruck – Die Publikumslieblinge Andreas Wojta und Alexander Fankhauser sind zurück. Ab dem 28. Oktober laden sie bei „Andi & Alex am Sonntag“ in zehn Ausgaben jeweils um 14.05 Uhr auf ORF2 Freunde sowie heimische Lebensmittel-Produzenten in ihre Küche ein. Beide Starköche bereiten dann nebeneinander je ein Gericht zu. Ob Gansl, Schweinsbraten oder Lammschlögel – die Rezepte sind typische und gut nachvollziehbare Sonntagsgerichte, informiert der ORF.

„Bei uns daheim gab es früher klassische Hausmannskost wie Zillertaler Krapfen. Das gibt es heute nur mehr an ganz besonderen Festtagen. Am Sonntag sollte das gesamte Essen auf einmal am Tisch stehen, damit man nicht immer aufstehen muss und sich ganz der Familie widmen kann“, erinnert sich Fankhauser. „Ich koche am Sonntag am liebsten ein gutes Stück Rindfleisch. Als klassisches Sonntagsgericht meiner Kindheit habe ich vor allem die Rindsrouladen meiner Oma in Erinnerung. Das gemeinsame Essen, das gemeinsame Zusammensitzen und das gemeinsame Revue-passieren-Lassen der vergangenen Woche – das ist für mich das Besondere am Sonntagsessen mit meiner Familie“, wird Wojta zitiert.

In der ersten Sendung am 28. Oktober bereitet Wojta Wurzelfleisch mit Salzerdäpfeln und frischem Kren zu. Fankhauser hat sich für einen echten Klassiker entschieden – Schweinsbraten mit Knödel und Weinkraut. (TT.com)