Letztes Update am Mi, 09.01.2019 15:58

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kino

Schauspielerin Margot Robbie spielt Barbie in neuem Kinofilm

Sie glaube, dass der Film „einen extrem positiven Einfluss auf die Kinder und die Öffentlichkeit auf der ganzen Welt“ haben werde, so die australische Schauspielerin.

Robbie ist bekannt aus Filmen wie „Suicide Squad“, „Maria Stuart, Königin von Schottland“ und „I, Tonya“.

© APA/AFP/Steven FerdmanRobbie ist bekannt aus Filmen wie „Suicide Squad“, „Maria Stuart, Königin von Schottland“ und „I, Tonya“.



New York – Die australische Schauspielerin Margot Robbie wird in der ersten Realverfilmung über die weltberühmte Barbie-Puppe die Hauptrolle spielen. Das teilten Hersteller Mattel und das Filmstudio Warner Bros. am Dienstag mit. „Ich fühle mich sehr geehrt, dass mir diese Rolle anvertraut wurde“, erklärte Robbie, deren Produktionsfirma LuckyChap Entertainment den Kinofilm koproduziert.

Sie glaube, dass der Film „einen extrem positiven Einfluss auf die Kinder und die Öffentlichkeit auf der ganzen Welt“ haben werde, fügte Robbie hinzu. Über die Barbie-Puppe, die in diesem Jahr 60 Jahre alt wird, wurden in der Vergangenheit bereits rund 30 Animationsfilme gedreht. Keiner davon wurde jedoch auf der großen Leinwand gezeigt. Hauptproduzent der Realverfilmung wird die Filmsparte des Spielzeugherstellers mit Namen Mattel Films sein.

Trotz der seit Jahren wachsenden Modellvielfalt der Puppenreihe wählten die Filmemacher für die Rolle der Barbie mit Robbie eine blonde Frau mit blauen Augen und langen Beinen. Die 28-Jährige ist bekannt aus Filmen wie „Suicide Squad“, „Maria Stuart, Königin von Schottland“ und „I, Tonya“, für den sie eine Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin erhielt. (APA/AFP)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

(Symbolbild)Film und TV
Film und TV

70 Nominierte für Grimme-Preis: YouTube erstmals im Rennen

Das Rennen um den Grimme-Preis ist offiziell eröffnet. Unter den Nominierten sind öffentlich-rechtliche Angebote wieder stark vertreten, aber auch die Privat ...

Ursprünglich war Popeye nur als Nebenfigur im Cartoon gedacht. Doch er war schnell der Star der Reihe "Thimble Theatre".Happy Birthday
Happy Birthday

Spinat-Held feiert Geburtstag: Popeye sieht mit 90 deutlich jünger aus

Ein tätowierter Seemann mit Matrosenmütze, der gerne Pfeife raucht und faulenzt, unsterblich in die süße Olivia verliebt ist und sich mit Spinat Superkräfte ...

Den ersten Teaser zu dem Projekt postete Regisseur Reitman am Mittwoch auf Twitter.Komödien-Klassiker
Komödien-Klassiker

30 Jahre nach „Ghostbusters 2“ soll 2020 dritter Teil in Kinos kommen

Der Komödien-Klassiker aus dem 80ern wird von Regisseur Jason Reitman – dem Sohn von Original-Regisseur Ivan Reitman – fortgesetzt.

Doku-Aktionismus: Filmemacher Michael Moore flutet den Vorgarten von Gouverneur Rick Snyder mit toxischem Trinkwasser.Kino
Kino

Michael Moore gegen Trump: Noch ist es nicht zu spät

Trump ist nur ein Symptom: Polit-Dokumentarist Michael Moore ist auch in einem Film „Fahrenheit 11/9“ dem schiefen Verhältnis von Kapitalismus und Demokratie ...

Mit Freude hilft die zierliche Marie Kondo US-Amerikanern, Ordnung in ihr Chaos zu bringen.TV-Serie
TV-Serie

Gefaltete Kleidung als Statussymbol: Aufräumen ist Trend im Internet

Die Kisten türmen sich bis zur Decke, in die Garage passt kein Auto mehr: Eine Netflix-Serie widmet sich vollgestopften US-Haushalten, die unter den Händen d ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »