Letztes Update am So, 12.05.2019 12:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und TV

Dokumentation über Michael Schumacher kommt ins Kino

25 Jahre nach seinem ersten Formel-1-Titel startet ein Film über Michael Schumacher in den Kinos. Erstmals unterstützt auch die Familie des Rennfahrers ein solches Projekt.

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

© DPA/Jens BüttnerFormel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.



Berlin – Michael Schumachers Leben kommt auf die große Leinwand. Die Dokumentation „Schumacher“ über den deutschen Rekordweltmeister der Formel 1 werde vom 5. Dezember an im Kino laufen, teilten das Management des 50-Jährigen und die Macher des Films mit. Darin werde auch bislang nie gezeigtes Bildmaterial aus dem Familienarchiv zu sehen sein. Auch Ehefrau Corinna, Vater Rolf und seine Kinder Gina und Mick, der inzwischen selbst Rennfahrer ist, sollen in Interviews über den siebenmaligen Champion der Motorsport-Königsklasse sprechen.

„Michaels herausragende Karriere verdient es, 25 Jahre nach seinem ersten von insgesamt sieben Weltmeistertiteln gefeiert zu werden“, wurde Schumachers Beraterin Sabine Kehm in einer Pressemitteilung zitiert. Der Kerpener triumphierte 1994 in der WM und löste einen Formel-1-Boom in Deutschland aus. Seine größte Zeit erlebte Schumacher mit Ferrari. Zwischen 2000 und 2004 holte er fünf WM-Titel in Serie.

2012 beendete Schumacher endgültig seine Karriere. Ein Jahr später verunglückte er beim Skifahren und erlitt schwere Kopfverletzungen. Seither wird Schumacher von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Sein aktueller Gesundheitszustand wird in dem Film nicht thematisiert.

Die Regie führen der preisgekrönte Filmemacher Michael Wech und der Journalist Hanns-Bruno Kammertöns. Neben Schumachers Familie, die erstmals ein solches Filmprojekt unterstützt, kommen auch Weggefährten und frühere Rivalen des Rennfahrers zu Wort.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Erster Trailer bei Filmfestspielen in Cannes

Die Dokumentation wird zunächst in Kinos in Deutschland und der Schweiz gezeigt. Geplant ist, den Film Verleihern weltweit anzubieten. Wie die Bild am Sonntag berichtet, soll der erste Trailer bei den am Dienstag beginnenden Filmfestspielen in Cannes aufgeführt werden. Damit solle auch das Interesse von TV-Sendern und Streaming-Plattformen wie Amazon und Netflix geweckt werden.

Weit über die Formel 1 hinaus bewegt das sportliche Phänomen Michael Schumacher und sein tragisches Schicksal bis heute viele Menschen. Noch immer hält Schumacher eine Reihe von Bestmarken der Rennserie. „Was er getan hat, war außergewöhnlich. Das erkenne ich mit jedem Tag mehr“, sagte Sohn Mick. Der 20-Jährige bereitet sich in diesem Jahr in der Nachwuchsserie Formel 2 auf einen Aufstieg in die Formel 1 vor. Es könnte das nächste Kapitel einer bemerkenswerten Familiengeschichte werden. (dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Die Karlsbader Hütte vertritt Tirol in "9 Plätze - 9 Schätze".TV-Event
TV-Event

Die Karlsbader Hütte vertritt Tirol im Finale von „9 Plätze – 9 Schätze“

Die Karlsbader Hütte in Osttirol soll heuer zum schönsten Ort Österreichs gekürt werden. Am 26. Oktober geht es auf ORF 2 gegen die acht Kandidaten der ander ...

kino
Was steht Jon Snow und Daenery noch bevor?Zusammenfassung
Zusammenfassung

Epischer Machtkampf: Das waren sieben Staffeln “Game of Thrones“

Stark, Targaryen, Lannister: Sieben Staffeln lang beherrschte der Machtkampf zwischen den Häusern „Game of Thrones“. Bevor ab Samstag die letzten Schlachten ...

kino
Projektleiterin Marisa Schweizer (3. v. l.) präsentierte mit Verantwortlichen und Sponsoren das Programm.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Jugendfilmfestival in St. Johann feiert Jubiläum

Filme zu brennenden Themen der Gesellschaft stehen am Programm. Auch heuer werden mehr als 2000 Kinder- und Jugendliche erwartet.

Die "zwei Gesichter" des Jesse Pinkman – im Trailer ist er auf der Flucht in ein neues Leben.Exklusiv
Exklusiv

Vier Fragen und Antworten zum Start des „Breaking Bad“-Films

Am Freitag ist es soweit: Mit „El Camino“ erhält eine der besten Serien aller Zeiten ein lang ersehntes Comeback. Der Netflix-Film schließt an das Ende von „ ...

kino
„Ich liebe das Leben, die Natur, Sportlichkeit, Menschen“, sagt Sebastian Preuss über sich selbst. Und RTL verspricht: „Einen wie ihn gab’s noch nie".RTL-Show
RTL-Show

Maler, Kickboxer, Knastvergangenheit: Das ist der neue „Bachelor“

Vom Straßenschläger zum Kickbox-Weltmeister – und jetzt „Bachelor“. Sebastian Preuss aus München verteilt ab Anfang 2020 die Rosen bei RTL. Beruflich verteil ...

kino
Weitere Artikel aus der Kategorie »