Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 24.05.2019


Filmkritik

“Ayka“: Requiem für eine Migrantin

Sergey Dvortsevoy realisierte mit „Ayka“ einen verstörenden Film über das Elend der aus Zentralasien stammenden Arbeitsmigranten in Russlands vereister Metropole.